Der Name Ihrer Katze und was sie über Sie aussagt

(Bildnachweis: Shutterstock)

Was ist in einem Namen? Eine ganze Menge, wenn Sie über Ihre Freunde der Katzenüberredung sprechen. Es ist das erste Wort, an das Sie denken, wenn Sie durch die Tür gehen, und vielleicht das zweite, das Ihnen einfällt, wenn Sie zu Hause ankommen und Ihre alte Geldbörse / Ihren neuen Kratzbaum auf dem Boden des Wohnzimmers finden.



Natürlich liebt es jeder, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Wir haben einen Freund, der meinte: 'Jeder, der eine Katze hat, die nicht Pussy Galore heißt, ist verrückt.' Und wir wissen von einem bestimmten Onkel, der viele seltsame Blicke von Nachbarn bekam, während er nach seinem neuen Kätzchen - 'Six-Pack' - schrie, als es aus seiner Haustür lief. (Er hat es kurz danach geändert.)



Natürlich sagt das, was Sie am Ende Ihren kleinen Furball nennen, letztendlich auch etwas über Sie aus. Setzen Sie also Ihren Salzkornhut auf und lesen Sie unseren Leitfaden zur Sesselpsychologie zur Benennung Ihrer Katze.

  • Wenn Ihre Katze Kitty, Baby Cat oder Gato heißt, haben Sie es wahrscheinlich gehasst, Gedichte im Englischunterricht zu entziffern. Komm einfach schon auf den Punkt!
  • Wenn er oder sie Engel, Prinzessin oder König heißt, sind Sie wahrscheinlich ein Weichling, und die Chancen stehen sehr gut, dass Sie dazu neigen, Ihr Kätzchen zu verwöhnen. Wir wetten, dass die kleine Diva gerade einen mit Edelsteinen besetzten Kragen trägt.
  • Wenn Ihr Kätzchen Simba heißt, kennen Sie wahrscheinlich alle Wörter zu 'Hakuna Matata'.
  • Wenn Ihre Katze Ginger, Pepper oder Smokey heißt, haben Sie den Griff wahrscheinlich nach einem kurzen Blick auf das Fell ausgewählt - oder während Sie hungrig waren.
  • Wenn er Miles, Coltrane, Satchmo oder Thelonious heißt, sind Sie wahrscheinlich ein Jazz-Liebhaber. (Dies kann auch gelten, wenn Ihre Katze Bird heißt - obwohl Sie möglicherweise auch nur verwirrt sind.)
  • Wenn Ihre Katze nach einem griechischen Gott benannt ist (Zeus, Apollo, Athena,et al), Sie haben wahrscheinlich ein Gespür für das Dramatische.
  • Wenn sie Gaga, Miley oder Twilight heißt, haben Sie wahrscheinlich ein Tween in Ihrem Haushalt.
  • Wenn er Schrödinger heißt, sind Sie wahrscheinlich der fleißige Typ - und vielleicht machen Sie bei Dinnerpartys nicht so viel Spaß.
  • Wenn er einen schäbigen Namen hat, wie Biff, Spike oder Rocky, bist du wahrscheinlich ziemlich hart - oder wünschst nur, du wärst es.
  • Wenn er Garfield, Sylvester, Tom oder Hobbes heißt, sind Sie wahrscheinlich mindestens einmal zur Comic-Con gereist. Das Gleiche gilt für Snagglepuss, Azrael und Stimpy. Heathcliff ist vielleicht ... Sie könnten auch ein Fan von Emily Bronte sein.
  • Wenn Ihre Katze Crookshanks heißt, liebt jemand in Ihrem Haushalt Harry Potter.
  • Wenn Ihr Kätzchen Bogey, Beatty oder Brando heißt, erwarten Sie wahrscheinlich die Behandlung auf dem roten Teppich, wohin Sie auch gehen.

Aber egal, wie Sie sich entscheiden, Ihr neues Haustier zu nennen, Sie können sich darauf verlassen, dass Sie Folgendes wissen: Wenn Sie überhaupt eine Katze haben, sind Sie über Ihre Jahre hinaus weise!