Beeindruckend! Rainbow Streaks über massiven Raketentriebwerktest (Video)

Screencap des Regenbogens aus dem Video

Der erste Test der NASA im Jahr 2017 ihres RS-25-Raketentriebwerks, das dazu bestimmt ist, ihre Space Launch System-Rakete über die Erdumlaufbahn zu befördern. (Bildnachweis: NASA /Youtube)



Ein Regenbogen zierte 2017 den ersten Triebwerkstest der NASA für ihre leistungsstarke Rakete Space Launch System (SLS), die im kommenden Jahrzehnt Astronauten aus der Erdumlaufbahn bringen soll.



Der Test vom 22. Februar des RS-25-Triebwerks lief wie geplant 6 Minuten und 20 Sekunden. Es fand auf dem A-1-Teststand im Stennis Space Center der NASA in Mississippi statt.

SLS wird voraussichtlich machen sein erster unbemannter Flug im September 2018, die den Mond umkreisen und mehrere Cubesats freigeben wird, um Studien durchzuführen. Ein bemannter Test der Rakete mit ihrer Orion-Raumsonde könnte bereits 2021 erfolgen. (Kürzlich haben NASA-Beamte eine Studie gestartet ob die Crew beim ersten SLS-Testflug mitfahren könnte.)



Das Video vom Triebwerkstest zeigt mehrere Ansichten des Triebwerksdampfes, der aus der Düse strömt und in den Himmel schwebt. In Luftaufnahmen einer Drohne leuchtet ein Regenbogen in der Nähe des Standes. Es gibt auch Nahaufnahmen, die die Entwicklungsmaschine bei der Arbeit zeigen.

Die RS-25-Triebwerke, die für die ersten vier Orion-Flüge verwendet wurden, sind vom gleichen Typ wie die, die von 1981 bis 2011 auf dem Space Shuttle, dem von Menschen bewerteten Raumschiff der NASA, verwendet wurden.

'Der Test stellt einen weiteren Schritt in der Entwicklung der Rakete dar, die Menschen an Bord der Orion tiefer als je zuvor in den Weltraum schleudern wird', sagten NASA-Beamte in a Aussage auf YouTube .



'Ingenieure führen dieses Jahr eine fortlaufende Reihe von Tests für SLS sowohl an Entwicklungs- als auch an Flugtriebwerken für zukünftige Flüge durch, um sicherzustellen, dass das mit einem neuen Controller ausgestattete Triebwerk unter einer Vielzahl von Bedingungen und Situationen auf höherem Niveau funktionieren kann', fügten sie hinzu .

Neben dem Triebwerkstest baut Stennis einen B-2-Prüfstand auf, der die Kernbühne für den ersten SLS-Flug auf Herz und Nieren prüfen wird. Dann wird die Flugbühne auf dem Stand installiert und mit vier RS-25-Triebwerken gleichzeitig getestet, um die Startbedingungen zu simulieren.

Der Test am 22. Februar wurde von Aerojet Rocketdyne, dem Hauptauftragnehmer für die RS-25-Triebwerke, durchgeführt; und Syncom Space Services, der Hauptauftragnehmer für die Einrichtungen und den Betrieb von Stennis.



Folgen Sie Elizabeth Howell @howellspace , oder demokratija.eu @spacedotcom . Wir sind auch dabei Facebook Google+ . Originalartikel zu demokratija.eu .