Warum niest meine Katze viel? Was soll ich machen?

Katze miaut, sieht aus wie Niesen oder Lachen

Wenn es um Niesen geht, sind Katzen in vielerlei Hinsicht wie Menschen. Wenn Sie also gelegentlich bemerken, dass Ihre Katze niest, besteht die Möglichkeit, dass Ihre geliebte Katze auf ein Allergen in der Luft reagiert und reizend oder sogar übel riecht.

Aber was ist, wenn Sie bemerken, dass Ihre Katze viel niest? Sollten Sie Grund zur Sorge haben?



Die kurze Antwort lautet: Ja, wenn Ihre Katze häufig niest, ist es am besten, auf Nummer sicher zu gehenWenden Sie sich an Ihren Tierarzt. Niesen bei Katzen kann kein Grund zur Sorge sein, oder es kann ein Zeichen für ein ernstes Problem wie eine Atemwegsinfektion sein. Sie müssen Ihren Tierarzt aufsuchen, um dies sicher herauszufinden und eine angemessene Behandlung zu erhalten.

Hier ist, was Sie wissen müssen, warum Ihre Katze viel niest und was Sie dagegen tun sollten.

Was bringt eine Katze zum Niesen?

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Katze über einen Zeitraum von einigen Tagen häufig niest, besteht die Möglichkeit, dass etwas Schwerwiegenderes als nur eine saisonale Allergie vorliegt.

Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie feststellen, dass Ihre Katze auch einen wässrigen Ausfluss aus den Augen hat oder Ihre Katze zurückhaltender als gewöhnlich zu handeln beginnt.

Eine Katze, die oft niest, kann an einer bakteriellen oder viralen Infektion leiden, die ihre oberen Atemwege beeinträchtigt.

Einige häufige Infektionen bei Katzen sind:

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Katze viel niest, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

Wie behandelt man eine Katze, die viel niest?

Armes krankes Kätzchen mit einer Infektion und Entlassung. Katzenpflege.

Wenn Sie Ihre Katze zum Tierarzt bringen, weil sie viel niest, wird Ihr Tierarzt wahrscheinlich Ihre Katze untersuchen und Fragen zu ihrer Krankengeschichte und den jüngsten Verhaltensänderungen stellen. Sie könnten auch Blutuntersuchungen oder eine Röntgenaufnahme bestellen.

In vielen Fällen können Tierärzte verschreiben Antibiotika eine Infektion abwehren. Wenn Ihr Tierarzt Medikamente zur Bekämpfung einer Infektion der oberen Atemwege verschreibt, ist es wichtig, den gesamten von Ihrem Tierarzt beschriebenen medizinischen Verlauf einzuhalten.

Über die Medizin hinaus empfiehlt Ihr Tierarzt möglicherweise auch, einige Umweltveränderungen auszuprobieren, damit sich Ihre Katze besser fühlt und das Niesen verringert wird. Zum Beispiel die Verwendung von a Luftbefeuchter kann oft helfen, die Nasengänge einer Katze zu reinigen.

Es ist auch wichtig, Ihr Haus sauber und so staubfrei wie möglich zu halten, um die Wahrscheinlichkeit einer Verschlechterung des Zustands Ihrer Katze zu verringern.

Haben Sie jemals bemerkt, dass Ihre Katze viel nieste? Wie hat Ihr Tierarzt Ihrem Kätzchen geholfen, sich zu erholen? Erzählen Sie uns von den Erfahrungen im Kommentarbereich unten!