Warum Felines Of New York Blog absolut 'Pawesome' ist

Katzen von New York (Bildnachweis: Felines Of New York)



Katzen von New York ist ein Blog nach dem Vorbild des berühmten „ Menschen von New York ”Website, aber mit einer Wendung: In jedem Beitrag werden nur Katzen aus New York vorgestellt. Jeder Beitrag enthält eine in New York lebende Katze sowie ein „Zitat“ der Katze darüber, wie das Leben der Katze aussieht.



Die Seite wurde von Jim Tews, 33, erstellt, der laut Angaben nun auch ein Buch zum gleichen Thema veröffentlicht IBTimes . Tews ist ein Comedy-Autor, deshalb konzentrierte er die Website auf humorvolle Beiträge über den Alltag von Katzen im Big Apple.

(Bildnachweis: Felines of New York)

Komödie und Katzen finden gemeinsam ein Zuhause

(Bildnachweis: Felines of New York)



Jede Woche finden Sie Comedic-Posts über Katzen, die nur ihr Leben leben. Beispielsweise, ein Beitrag von zwei Hauskatzen liest teilweise:

'Ich denke, Teamwork ist wichtig, wir beide ... Sie legen Ihre Differenzen beiseite und versuchen gemeinsam herauszufinden, wie Sie den Staubsauger abbauen können.'

Und dieser Beitrag zeigt eine Katze, die über seine zukünftigen Erinnerungen spricht:

(Bildnachweis: Felines of New York)



„Wir haben nur Miau: Eine Geschichte von Herzschmerz und Nickerchen. Ich gebe Ihnen eine Kopie des Manuskripts, wenn Sie möchten. Ich suche immer noch einen Verlag. '

Dieser lustige Beitrag spricht von einer Katze, die in einen Hungerstreik tritt, weil sein Besitzer sein Lieblingsfutter geändert hat:

(Bildnachweis: Felines of New York)

„Ich bin einmal in einen Hungerstreik getreten. Die Frau änderte mein Essen und ich beschloss aus Protest aufzuhören zu essen. Sie dachte, ich würde nachgeben, aber ich habe nicht ... '

(Bildnachweis: Felines of New York)



Katzen von New York helfen auch anderen

Aber bei Felines of New York geht es nicht nur um Humor. Einige der Katzenfotos zeigen Katzen, die zur Adoption zur Verfügung stehen, sowie Beiträge darüber, an wen man sich wenden kann, um die Katze zu adoptieren.

Und wenn eine Katze vermisst wird und der Besitzer Tews kontaktiert, wird er die Katze manchmal in einem speziellen Beitrag veröffentlichen wie dieser .

(Bildnachweis: Felines of New York)

Tews wird auch über Katzen berichten, die krank sind und Spenden für ihre Gesundheitsversorgung benötigen. Im Juni postete er Dieses Foto über eine gemeinnützige Katzenorganisation, die Spenden benötigte, um einer Katze zu helfen, die nach einer Amputationsoperation Komplikationen hatte.

(Bildnachweis: Felines of New York)

Wo er seine Untertanen findet

Gemäß ein Interview mit MTV Tews begann damit, nur seine eigenen Katzen zu fotografieren und Fotos zu verwenden, die ihm Freunde geschickt hatten. Jetzt kontaktieren ihn Leute in ganz New York, um Fotos ihrer Katzen zu verwenden. Offiziell ist die Website von Felines of New York beantwortet die Frage 'Kann ich Ihnen ein Bild von meiner Katze schicken?' mit der Antwort 'Bitte nicht. Jedenfalls noch nicht. Wir kennen uns nicht einmal. ' Aber zwei Fragen weiter, unter der Frage 'Kann ich Sie kontaktieren?', Listet er seine E-Mail-Adresse auf.

Tews hat gesagt, dass er hofft, irgendwann die Chance zu bekommen, eine Katze zu fotografieren, die in einem Herrenhaus lebt.

speichern

speichern