Warum leckt mich meine Katze?

Katze, die menschlichen Finger mag.

Leckt dich deine Katze jemals? Haben Sie sich jemals gefragt, warum sie das tun?



Katzen sind nicht gerade berüchtigt für ihre äußere Zuneigung. Wir Menschen neigen dazu zu denken, dass wenn eines unserer Haustiere uns leckt, dies einem „Kuss“ entspricht und eine Möglichkeit ist, Liebe zu zeigen.



Während Liebe und Anbetung kann ein Grund sein Warum Ihre Katze Sie leckt, hier sind einige andere Gründe, warum Sie möglicherweise Sandpapierküsse erhalten.

Sie markieren dich

Katze leckt Menschen

Katzen benutzen das Lecken als Mittel Markierungsgebiet . Das Lecken kennzeichnet dich mit dem einzigartigen Duft deines Kätzchens und bestätigt die Tatsache, dass du ihr Mensch bist.



Mama Katzen lecken ihre Kätzchen, um der Welt zu zeigen, dass sie ihre sind, und Ihre Katze könnte Ihnen dasselbe antun.

Katzen und Kätzchen lecken sich gegenseitig, um soziale Bindungen zu knüpfen, und Sie werden akzeptiert und in den inneren Kreis Ihrer Katze aufgenommen.

Sie müssen sauber sein

Katze leckt Hand

Sobald Ihre Katze festgestellt hat, dass Sie zu ihnen gehören, können sie Sie weiterhin lecken, um dies zu versuchen pflege dich .



Mutterkatzen verwenden das Lecken auch als Mittel zur Reinigung ihrer Kätzchen, und Ihre Katze setzt die Tradition fort, die ihre Mutter ihnen beigebracht hat.

Wenn Ihre Katze Sie leckt, um sich zu pflegen, sollten Sie sich geehrt fühlen, denn dies zeigt, wie bequem und sicher sie sich in Ihrer Nähe fühlen.

Sie sind ein Schnullerersatz

Katze leckt Finger

Katzen, die sind zu früh entwöhnt oder verwaist sind anfällig für orale Fixierungen, die sie zu übermäßigem Lecken führen.



Sie haben den Entwöhnungsprozess in einem jungen, entscheidenden Stadium verpasst, so dass sie möglicherweise einige übrig gebliebene Leck- und Sauggewohnheiten haben.

Ihre Katze ist besorgt

Katze mit ausgestreckter Zunge

Übermäßiges Lecken von Ihrer Katze kann auch eine sein Zeichen der Angst . Einige Katzen können sich selbst - oder Ihren Arm - aufgrund von übermäßigem Stress und Angst sogar kahl lecken.

Wenn Ihre Katze aufgrund von Angst oder Stress zu lecken und zu pflegen scheint, lokalisieren Sie die Ursache der Angst und entfernen Sie sie.

Wenn es nicht so einfach ist oder Sie keinen offensichtlichen Auslöser identifizieren können, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt über Angstbehandlungen.

So zügeln Sie das Lecken Ihrer Katze

Katze leckt Finger

Ein gelegentlicher Kuss von Ihrer Katze ist schön, aber wenn Ihre Haut durch die raue Textur der Zunge Ihrer Katze roh getragen wird, ist dies nicht der Fall.

Wenn Ihre Katze nicht aufhören kann, Sie zu lecken, gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie vom Verhalten abzuhalten. Versuchen Sie, Ihre Katze mit etwas abzulenken interaktives Spielen oder mit etwas spielerischem Katzenminze .

Wenn Ihre Katze immer noch nicht aufhören kann, Sie zu lecken, hilft ein Verweis wahrscheinlich nicht weiter. Ihr Lecken ist natürlich und größtenteils ein Zeichen von Zuneigung oder Bindung.

Wenn die Ablenkungsmethoden nicht funktionieren, geben Sie Ihrer Katze eine schöne, tiefe Massage. Wenn Sie die Zuneigung auf diese Weise erwidern, kann dies dazu beitragen, das zwanghafte Bedürfnis, Sie zu markieren, einzudämmen, da Sie ihnen auch zeigen, wie sehr Sie sich interessieren.

Ein Behaviorist, Trainer oder Tierarzt kann Ihnen Ratschläge geben, um die Ursachen zu identifizieren und das Verhalten zu korrigieren, wenn alles andere fehlschlägt.

Ist Ihre Katze ein übermäßiger Licker? Stört es dich? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!