Warum schnurren Katzen? Was sagen Sie?

Katze schnurrt, während das Kinn zerkratzt wird

Warum schnurren Katzen? Es scheint eine einfache Frage mit einer einfachen Antwort zu sein. Katzen schnurren, weil sie glücklich sind, oder?



Während dies wahr ist, schnurren Katzen auch aus Gründen, abgesehen davon, dass sie zeigen, wie zufrieden sie sind. In der Tat kann es schwierig sein, genau zu entschlüsseln, warum Ihre Katze schnurrt.



Wenn Sie jedoch Ihre Katze kennen und wissen, warum sie schnurren könnte, können Sie möglicherweise zusammenfügen, was sie Ihnen zu sagen versucht!

Hier ist, was Sie darüber wissen sollten, warum Katzen schnurren und was sie sagen.

Katzen schnurren natürlich, wenn sie glücklich sind

Inhalt orange Katze auf dem Bett



Es ist kein Geheimnis, dass Katzen schnurren, um zu zeigen, wie glücklich sie sind.

Es ist ziemlich leicht zu erkennen, ob Ihre Katze schnurrt, weil sie glücklich ist. Eine fröhliche schnurrende Katze wird entspannt aussehen, vielleicht mit einem stillen Schwanz und halbwachen Augen.

Wenn Ihre Katze faulenzt und schnurrt, sind sie wahrscheinlich sehr zufrieden mit ihrem Leben.

Katzen schnurren, wenn sie nervös oder verletzt sind

Katze sieht nervös aus



Weißt du, wie manche Leute lächeln, wenn sie nervös sind? Es stellt sich heraus, dass Katzen genauso schnurren wie Menschen lächeln.

Manchmal schnurren Katzen, wenn sie nervös oder ängstlich sind. Wenn Sie bemerken, dass die Haare Ihrer Katze zu Berge sind und sie an einen unbekannten Ort wie den Tierarzt gehen, deutet das Schnurren wahrscheinlich auf Stress hin.

Eine Verletzung oder ein Schmerz kann auch Stress verursachen, was zu ängstlichem Schnurren führen kann. Wenn Ihre Katze Anzeichen von Schmerzen zeigt, z. B. die Weigerung, berührt zu werden, in ungewöhnlichen Positionen zu liegen oder hinkend zu gehen, versuchen ihre Schnurren möglicherweise, Ihnen mitzuteilen, dass Ihr Kätzchen verletzt ist.



Das nervöse Schnurren von Katzen dient auch einem echten biologischen Zweck. Studien haben gezeigt, dass die Geschwindigkeit, mit der ein Schnurren durch den Körper einer Katze hallt - zwischen 24 und 140 Schwingungen pro Minute - buchstäblich kann helfen Katzen zu heilen sich.

Das Schnurren einer Katze kann das Atmen erleichtern, Schwellungen reduzieren und die Atmung unterstützen schnelle Heilung der Knochen .

Katzen schnurren, um zu kommunizieren

Katze liegt auf Blatt

Schnurren ist ein entscheidender Teil von Mutter-Kätzchen-Bindung . Kätzchen werden blind und taub geboren, aber das Schnurren ihrer Mutter zeigt, dass sie in dieser neuen Welt sicher sind. Kätzchen erwidern das Schnurren oft an ihre Mütter, um ihre Zufriedenheit zu zeigen oder um zu signalisieren, dass sie hungrig sind.

Da Schnurren eine angeborene Sprache ist, werden sowohl Kätzchen als auch Katzen Schnurren verwenden, um auch die Aufmerksamkeit ihrer menschlichen Freunde auf sich zu ziehen. Haben Sie jemals bemerkt, dass Ihre Katze möglicherweise mit Ihnen spricht, wenn Sie telefonieren? Ihre Katze kann sich nicht vorstellen, dass Sie mit jemand anderem als ihnen sprechen!

Katzen verwenden ein spezielles Schnurren, wenn sie mit ihren Menschen kommunizieren. Studien haben gezeigt, dass Hauskatzen tatsächlich einen kleinen Schrei in ihrem Schnurren verstecken, wenn sie sagen, dass sie etwas wollen, wie Futter oder Aufmerksamkeit.

Diese besondere Art von Schnurren hat eine ähnliche Häufigkeit wie die eines weinenden Babys, und Wissenschaftler glauben, dass Katzen dieses Schnurren verwenden, um dies zu tun provozieren unsere pflegenden Seiten.

Welche anderen Tiere schnurren?

Mungo im Feld

Ihr Tabby ist nicht das einzige Tier, das schnurrt. Die Verwandten der Katzen, wie der Mungo, die Gene und sogar einige Wildkatzen, schnurren ebenfalls, um zu kommunizieren unterschiedliche Emotionen und Bedürfnisse . Auch Tiere, die nicht mit der Katze verwandt sind, wie Gorillas und Waschbären, schnurren.

Wildkatzen, die brüllen, können jedoch nicht schnurren. Und Ihre Hauskatze hat nicht die Fähigkeit zu brüllen. Dies ist auf einen Unterschied in zurückzuführen Stimmbandstruktur und deshalb kann Ihre Katze schnurren, wenn sie ängstlich ist, anstatt nervös zu brüllen!

Katzenschnurren ist täuschend kompliziert. Ein einfacher Klang, den viele Menschen als Zeichen der Zufriedenheit abschreiben, ist eigentlich eine Grundfunktion, die dazu beiträgt, eine Vielzahl von Emotionen und Bedürfnissen zu kommunizieren, zu heilen und das Überleben der Nachkommen zu sichern.

Ist Ihre Katze ein begeisterter Schnurrer? Was glauben Sie, was sie sagen wollen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!