Wenn grungy und hungrig bedeuten verloren, nicht vergessen

Pooka zu Dackel mischen, wurde spät in der Nacht in gefunden New-Mexiko und zeigt physische Beweise dafür, dass sie erst Tage zuvor geboren haben. Stechpalme zu Kattun Katze war so abgemagert, als sie unter einem auftauchte Florida Veranda konnte sie kaum stehen. Lüftung zu Shih Tzu wurde verfilzt gefunden und es fehlte ein Auge in einem Washington Nachbarschaft. Diese Haustiere haben vielleicht alle wie verlassene Streuner ausgesehen, waren es aber nicht. Jeder von ihnen hatte ein liebevolles Zuhause, das sie Monate oder sogar Jahre zuvor verloren hatte. Und jede ihrer Familien war begeistert, ihre Haustiere zu Hause zu haben.



Die Verluste waren zufällig. Selbst der gewissenhafteste Tierhalter kann ein Tor offen lassen, eine Leine fallen lassen oder ein Loch unter dem Zaun übersehen. Aber viele Menschen, wenn sie diese Tiere alleine auf der Straße gefunden hätten, würden nicht nach den Besitzern suchen, weil sie unter der Bedingung, dass die Haustiere gefunden wurden, glauben würden, dass sie ungeliebt und vernachlässigt sind.



Diejenigen von uns, die langhaarige Hunde hatten, wissen, dass ein frisch gepflegtes Hündchen einen Spaziergang machen kann, der perfekt aussieht. Aber fügen Sie Wind, Feuchtigkeit und ein paar unwiderstehliche Schlammpfützen hinzu Terrier hat sich in einen Tumbleweed verwandelt. Stellen Sie sich nun Ihr verwöhntes Haustier vor, das wochen- oder monatelang ohne normales Futter, Wasser oder Obdach auf der Straße verloren gegangen ist. Pelzige Verwicklungen wären nur der Anfang ihrer Probleme.

Gut gemeinte Tierliebhaber gehen allzu oft davon aus, dass ein dünnes, schmutziges Tier nicht gut gepflegt wurde, wie es der Fall war Mackenzie . Der 11-Jährige Cocker Spaniel wurde zwei Monate lang verloren, bevor sie von jemandem gefunden wurde, der behauptete, sie sei 'schmutzig und hinkend', und sich weigerte, den Hund ihren zerstörten Besitzern zurückzugeben. Man kann sich nur vorstellen, welche emotionalen Turbulenzen sie durchmachen, wenn man weiß, dass der Hund, den sie seit mehr als einem Jahrzehnt haben, von jemandem als Geisel genommen wird, der selbstgerecht denkt, dass er sie nicht jeden Tag vermissen darf.



Mikrochip Dies ist eine Möglichkeit, um einen dauerhaften Nachweis des Besitzes von Haustieren zu gewährleisten. Die Finder müssen sich jedoch die Zeit nehmen, um das Haustier scannen zu lassen, und die Tierhalter müssen sich die Zeit nehmen, um ihre persönlichen Daten auf dem neuesten Stand zu halten. Mikrochips funktionieren zwar nicht als GPS-Geräte, können jedoch Besitzerinformationen an a Schutz oder Tierklinik, und wenn es um rechtliche Schritte geht, können sie einen endgültigen Eigentumsnachweis erbringen. Mit dem Fünf-Sekunden-Verfahren, das in fast jeder Tierklinik verfügbar ist, sollten Tierhalter Mikrochips als Teil der ersten tierärztlichen Untersuchung betrachten Impfungen .

Tierheime, Rettungskräfte und barmherzige Samariter müssen angemessene Anstrengungen unternehmen, um festzustellen, ob ein Tier eine Familie mit gebrochenem Herzen hat, bevor sie dieses Tier aufnehmen Annahme oder ein Urteil über die Eigentümer zu fällen. Erkundigen Sie sich bei örtlichen Tierheimen, schauen Sie in klassifizierten Seiten nach, gehen Sie in die sozialen Medien und hängen Sie Poster mit „gefundenen Haustieren“ auf. Tiere trauern um ihre verlorenen Familienmitglieder genauso wie wir um sie. Das Mindeste, was wir für unsere pelzigen Freunde tun können, ist ihnen die Möglichkeit zu geben, zu denen zurückzukehren, die sie lieben.

Möchten Sie verlorenen Haustieren helfen? Bieten Sie an, eine kostengünstige Mikrochip-Klinik in Ihrer Stadt zu sponsern. Helfen Sie freiwillig einem örtlichen Tierheim, verlorene Kleinanzeigen mit verlorenen Tierheimen zu überprüfen. Hosten Sie eine Website oder einen Listenservice, um Benachrichtigungen über verlorene Haustiere in Ihrer Community zu teilen.



Denn verloren bedeutet nicht immer ungeliebt.