Willst du zur Veterinärschule gehen? Die Perspektive eines Tierarztes, jetzt einzusteigen

(Bildnachweis: Shutterstock)

Dieser Artikel mit freundlicher Genehmigung von Patty Khuly, VMD, MBA, PetMD.com Willst du zur Tierarztschule gehen? Machen Sie weiter, während es einfacher wird.

Du hast das richtig gelesen. Es wird immer einfacher, in die Veterinärschule zu kommen. OK, es ist nur ein bisschen weniger anstrengend als in den letzten drei Jahrzehnten, aber wer zählt?



Eigentlich könnte es Sie überraschen zu wissen, dass es viele Bohnenzähler gibt, die die Mathematik für diesen einen durchführen. Und rate was? - Während es sich gut anhört, wenn Sie sich bewerben, sind die Nachrichten definitiv nicht gut. Warum? Weil wir mehr brauchen Tierärzte als jemals zuvor. Es wird vorausgesagt, dass in den USA in zwanzig Jahren 15.000 Tierärzte fehlen werden.

Allein unsere nationalen Bedürfnisse im Bereich der öffentlichen Gesundheit sind für diese Zahl verantwortlich, die Ihnen mit freundlicher Genehmigung der Association of American Veterinary Colleges zur Verfügung gestellt wird. Im JAVMA (Journal der American Veterinary Medical Association) der letzten Woche wurde die Frage für Tierärzte überall gestellt: 'Wird die tierärztliche Ausbildung einen Wendepunkt erreichen?'

Übersetzung: Wird diese stabile Angebots- und Nachfragekurve ihren Groove beibehalten, damit die veterinärmedizinische Ausbildung ihren Elite-Mitgliedschaftsstatus beibehält? Oder wird das allmächtige Verhältnis von Bewerber zu Sitz sinken, so dass nur jeder um den Abschluss an einer Veterinärinstitution kämpfen kann? Jetzt merke ich, dass das letzte bisschen ein bisschen snobistisch klingt. Es ist jedoch vertretbar, dass Standards unbestreitbar für die professionelle Qualität von entscheidender Bedeutung sind.

Du würdest deine nicht wollen Katze sich einer radioaktiven Jodidbehandlung von einem Tierarzt zu unterziehen, der zweimal Physik hatte machen müssen, bevor sie den verdammten Kurs bestanden hatte, oder? Nein, würdest du nicht. Angesichts der Richtung, in die sich die veterinärmedizinische Ausbildung bewegt (sprich: immer mehr kolossale Schulden der Studenten), ist es jedoch sinnvoll, dass einige der Bewerber von höchster Qualität sich entschließen, vor Entsetzen zu fliehen, anstatt sich einer lebenslangen Rückzahlung des Kredits zu unterziehen angemessener Lebensstil (dh die Art, die von konkurrierenden Berufen angeboten wird). Ja, das Vor uns ist ein Wendepunkt, an dem die tierärztliche Qualität plötzlich auf dem Altar warmer Körper geopfert wird.

Zum Glück scheinen wir es noch nicht erreicht zu haben. Aber die Führungskräfte unseres Berufs müssen sich bemühen, immer kreativere Mittel zu finden, um das Problem der Studentenschulden auszugleichen, wenn wir verhindern wollen, was derzeit unvermeidlich erscheint. Ich bin zu diesem Thema optimistisch. Obwohl ich unsere Führung oft kritisiert habe, weil sie mindestens zwei Jahrzehnte im Voraus bis zum Ziel gelaufen ist, sage ich Folgendes: Tierärzte sind seit Jahren verrückt nach unseren Engpässen und es ist nur dann, wenn Unsere nationale Sicherheit ist nachweislich bedroht, dass jede politische Traktion erreichbar ist.

Ich bin sicher, dass die Realität mehr über den Zustand unserer Nation aussagt als über die Veterinärmedizin.

Dieser Artikel wurde ursprünglich gefunden hier bei PetMD.com .