Tipps, um Ihre Katze an diesem Valentinstag zu schützen

Kleines Kätzchen, das auf dem roten herzförmigen Kissen schläft

Es ist Februar und das bedeutet, dass wir darüber nachdenken, unsere Liebe am Valentinstag auszudrücken. Natürlich wollen wir auch unsere Kätzchen in das Liebesfest einbeziehen.



Valentinstag ist mehr als nur der romantischste Feiertag des Jahres. Von Accessoires, Pralinen, Schmuck, Blumen bis hin zu Unterwäsche werden Haustiere die Geschenke und Leckereien Ihres Valentinsgrußes wahrscheinlich genauso genießen wie Sie, jedoch mit einigen potenziell schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen.



Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre Katze schützen können Valentinstag .

Sei vorsichtig mit der Süßigkeit

Von diesen pastellfarbenen Gesprächsherzen über herzförmige Gummis bis hin zu rot-rosa Gummibärchen dreht sich beim Valentinstag oft alles um Süßigkeiten. Aber halten Sie Fido und Fluffy auf Distanz, während Sie diese süßen Leckereien genießen.



Zucker ist schlimm genug für Haustiere. Aber viele Sorten von zuckerfreiem Gummi und zuckerfreien Süßigkeiten enthalten eine Zuckerersatzverbindung namens Xylit , eine Polyalkoholverbindung, die für Katzen extrem giftig ist.

Während Xylit im Allgemeinen für den menschlichen Verzehr unbedenklich ist, kann es bei Katzen den Insulinspiegel beeinflussen und zu einem starken Abfall des Blutzuckerspiegels führen. In einigen Fällen kann Xylit Leberversagen, Krampfanfälle und sogar den Tod verursachen.

Halten Sie besonders die Praline fern

Valentinstag

Schokolade ist voller Fett und - noch schlimmer für Katzen - Koffein und Methylxanthine wie Theobromin, ein Stimulans, das beim Verzehr für Katzen gefährlich sein kann.



Diese Stimulanzien können Erbrechen, Durchfall, beschleunigte Herzfrequenz, schnelles Atmen, Zittern, hohen Blutdruck und sogar Krampfanfälle, Atemversagen und Herzstillstand verursachen.

Je dunkler und bitterer die Schokolade ist, desto gefährlicher ist die Süßigkeit für vierbeinige Freunde. Und je kleiner die Katze ist, desto weniger Schokolade wird benötigt, um ernsthafte Gesundheitsprobleme zu verursachen.

Natürlich sind auch unsere Hundefreunde gefährdet. Wenn Sie in einem Haushalt mit mehreren Arten leben, seien Sie besonders vorsichtig.



In einem Fall zum Valentinstag a Labrador Retriever von Britisch-Kolumbien aßen satte 2 Pfund Fudge und Milchschokoladensauger, genug Zucker, um ein Magengeschwür zu reizen und das schokoladenliebende Labor in Gefahr zu bringen. Ihre Besitzer brachten sie zum Tierarzt, und ihre Haustierversicherungsgesellschaft zahlte 3.696,20 USD aus, um die Kosten für Diagnose und Behandlung zu decken.

Bevor Sie sich heute auf den Weg zu Ihrem romantischen Valentinstag machen, nehmen Sie sich eine Sekunde Zeit, um sich das anzuschauen petMD Schokoladentoxizitätsmesser , das den Theobromin- und Koffeinspiegel in einer Handvoll gängiger Süßigkeiten und anderer Schokoladenprodukte aufschlüsselt, die Sie in diesem Urlaub möglicherweise im Haus herumliegen haben.

Vermeiden Sie giftige Blüten und giftige Pflanzen

Kleines süßes Kätzchen liegt auf einem gelben Plaid nahe einem Strauß schöner Rosen.

Ist Ihr besonderer Valentinstag auch ein Katzenbesitzer? Der beste Weg, um „Ich liebe dich“ zu sagen, besteht darin, nur haustiersichere Blumensträuße zu verschicken absolut enthaltennichtPflanzen der Arten Lilium oder Hemerocallis - das bedeutet keine Lilien.

Ob Tiger, Asiatin, Ostern, Tag oder japanische Schneelilie, wenn Sie nur ein oder zwei Blätter, Blütenblätter oder sogar genug Pollen in einer dieser und anderen Liliensorten essen, kann dies bei Katzen zu einem raschen Nierenversagen führen. Friedens-, peruanische und Calla-Lilien verursachen nicht unbedingt Nierenprobleme, können jedoch Mund und Rachen einer Katze stark reizen.

Während die genaue toxische Verbindung unbekannt ist, ist nach dem Pet Poison Helpline Das Toxin ist wasserlöslich und kommt in allen Teilen der Lilienpflanze vor, vom Stiel bis zu den Blütenblättern, von den Blättern bis zur Zwiebel.

Anzeichen einer Lilienvergiftung sind Erbrechen, Dehydration, Lethargie, übermäßiger Durst oder umgekehrt Nichttrinken oder eine Veränderung des Urinierungsniveaus. Das bedeutet normalerweise, zu häufig oder gar nicht zu urinieren.

Es gibt kein Heilmittel gegen Lilienvergiftungen. Es ist jedoch wichtig, dass Katzen so bald wie möglich nach Einnahme einer beliebigen Menge dieser Pflanze eine tierärztliche Behandlung erhalten. Katzen benötigen eine engmaschige Überwachung, IV-Flüssigkeiten und andere unterstützende Behandlungen, um die Überlebenschancen zu verbessern.

Und Rosen mögen schön sein, aber diese Dornen können sicher scharf sein. Hunde oder Katzen, die diesen Valentinstag-Favoriten einnehmen, können ernsthafte Probleme haben. Sie können Schürfwunden und Einstiche in Mund, Rachen, Magen oder Darm erleiden, was zu Infektionen, inneren Blutungen oder Schlimmerem führen kann.

Haustiere werden Ihre funkelnden Geschenke lieben - zum Knabbern

Ein Katzenbiss-Armband

Sie könnten denken, niemand könnte so aufgeregt sein wie Sie, an diesem Valentinstag ein Schmuckstück zu erhalten. Ihre Katze könnte jedoch diese glänzende Kugel mit ganz anderen Absichten beobachten. Vielleicht denken sie, dass es genauso lecker wie schön schmeckt.

Eine einfache Internetsuche liefert Tausende von Geschichten von Haustiere essen Verlobung und Eheringe , komplett mit Röntgenbildern von Tiermägen mit Diamantringen im Inneren.

Vermeiden Sie diesen Aufwand und potenziell teure Operationen, um Schmuckstücke zu entfernen, die nicht auf natürliche Weise passieren. Es ist am besten, diese neue Wunderkerze sicher von Kitty's Chompers fernzuhalten. Aber es passieren Unfälle. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre Katze ein Schmuckstück verschluckt hat, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt.

Unterwäsche wird zum Spielzeug für Katzen

Thailändische Katze stieg in eine Waschmaschine und liegt dort

Eine Haustierversicherungsgesellschaft zahlte 1.111,06 USD für eine Röntgen- und Erkundungsoperation nach einer Washington Frau Pommern - - Pudel Mix hat vor ein paar Jahren einige ihrer nicht erwähnten Dinge aufgenommen. Sicher genug, der Tierarzt entdeckte, dass der kleine Welpe ein Paar mittelgroße Damenunterwäsche konsumiert hatte.

Katzen können auch die Spitze und das dünne Tuch als lustiges Spielzeug empfinden, und das könnte dazu führen, dass sie versehentlich einige Teile verschlucken. Lassen Sie sie keine Darmblockade bekommen oder an Unterwäsche ersticken.

Wenn Sie es an diesem Valentinstag nicht tragen, sollten Sie Ihre Dessous sperren. Bewahren Sie außerdem Ihr Höschen im Wäschekorb und Ihre Schubladen in Ihren Schubladen auf.

Welche weiteren Tipps müssen Sie geben, um Katzen am Valentinstag zu schützen? Machst du etwas Besonderes mit deiner Katze? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!