Tag des Stressbewusstseins: Wie Katzen Ihren Stress senken können

Frau hält Katze

Der Tag des Stressbewusstseins findet am ersten Mittwoch im November statt. Das ist der 6. November 2019. Es ist ein wichtiger Tag, um über Stress und seine Auswirkungen auf unser Leben zu sprechen. Zum Glück haben wir Katzen!

Jeder Katzenbesitzer wird Ihnen sagen, dass das Streicheln einer Katze ein Gefühl der Ruhe und des Wohlbefindens hervorrufen kann. Aber gibt es eine Wissenschaft hinter der Idee, dass Katzen Ihren Stress senken können?



Lassen Sie uns im Vorgriff auf den Tag des Stressbewusstseins die Fakten darüber untersuchen, wie Katzen Ihren Stress senken und Ihnen helfen, sich zu entspannen.

Senken Katzen Ihren Stress?

Frau streichelt Katze

Sie klingen vielleicht ein bisschen wie eine „verrückte Katzenperson“, wenn Sie all Ihren Freunden sagen, dass die Adoption einer Katze dazu beiträgt, ihren Stress abzubauen, aber es gibt legitime Studien, die diese Behauptung stützen.

Okay, Sie haben das wahrscheinlich noch nie gelesenJournal of Vascular and Interventional Neurology, aber eine Studie veröffentlicht In der Zeitschrift heißt es, dass das Zusammenleben mit einer Katze die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls wirklich senkt. Der Bericht besagt:

'Bei Personen mit Katzen wurde ein geringeres Todesrisiko aufgrund von ... allen Herz-Kreislauf-Erkrankungen (einschließlich Schlaganfall) beobachtet.'

ältere Frau mit Kätzchen

Der Bericht kommt zu folgendem Schluss:

'Der Erwerb von Katzen als Haustiere könnte eine neuartige Strategie zur Verringerung des Risikos von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Personen mit hohem Risiko darstellen.'

Wie reduziert das Leben mit einer Katze Stress?

Mann hält drei Kätzchen

Wenn Sie mit einer Katze rumhängen, produziert Ihr Körper im Grunde genommen eine Chemikalie namens Serotonin, die dazu führen kann, dass Sie sich und das Leben im Allgemeinen besser fühlen.

Wenn Sie sich und Ihr Leben besser fühlen, sind Sie weniger gestresst. Dies reduziert den Cortisolspiegel, eine Chemikalie in Ihrem Körper, die häufig durch Stress verursacht wird und zu Bluthochdruck führen kann.

Katze leckt Frauennase

In einfachen Worten, alles, was Sie tun müssen, ist, jeden Tag etwas Zeit mit Ihrer Katze zu verbringen, und Sie sollten anfangen zu spüren, wie Stress und Anspannung abnehmen und vielleicht sogar Ihre Gesundheit insgesamt verbessern.

Ob Sie sich die Zeit nehmen möchten, um sich auf eine erweiterte zu engagieren Pflegesitzung gönnen Sie ihnen mit Ihrer Lieblingskatze etwas luxuriöses Streicheln Wenn Sie mit ihnen für eine Spielsitzung interagieren, ist es wichtig, dass Sie Ihrer Katze nahe kommen und im Gegenzug Wellness-Vorteile erhalten. Klingt nach einem klugen Geschäft, oder?

Hilft Ihnen Ihr Kätzchen, sich entspannter zu fühlen? Wirst du am Tag des Stressbewusstseins Zeit mit deiner Katze verbringen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!