SpaceX schrubbt den Satellitenstart 10 Sekunden vor dem Start

SpaceX hat heute Abend (2. Juli) einen Satellitenstart vom Kennedy Space Center (KSC) der NASA in Florida nur 10 Sekunden vor dem Start aufgrund eines technischen Problems mit der Falcon 9-Rakete des Unternehmens abgesagt.



'Dies ist ein Computerabbruch, der bei T-minus 10 Sekunden aufgetreten ist, wo wir den Status des Leitsystems und der Flughardware, die es unterstützt, untersuchen', sagte John Insprucker, Falcon 9 Principal Integration Engineer, während des heutigen SpaceX-Start-Webcasts . „Es scheint, dass etwas außerhalb der Grenzen lag. Der Computer hat den Countdown gestoppt, bevor wir in die Zündungssequenz des Motors kamen.'



Die nächste Startgelegenheit ist morgen (3. Juli) um 19:37 Uhr. EDT (2337 GMT). Du kannst Sehen Sie sich hier den Launch live an auf demokratija.eu, mit freundlicher Genehmigung von SpaceX.

Die Rakete soll noch von KSCs historischem Pad 39A starten und wird den dritten Start von SpaceX in 10 Tagen markieren. Es wird den Kommunikationssatelliten Intelsat 35e auf eine geostationäre Transitbahn in 22.300 Meilen (35.800 Kilometer) über der Erde bringen.



Obwohl SpaceX dafür bekannt ist, die erste Stufe des Falcon 9 nach dem Start auf einem Lastkahn oder einem Landeplatz wieder zu landen – das Unternehmen hat dies bisher 13 Mal erfolgreich getan –, sieht der Missionsplan von Intelsat 35e keine Landung vor. Die hohe Nutzlast des Satelliten und seine hohe Umlaufbahn bedeuten, dass die Rakete zu viel Treibstoff verbraucht, um genug für die Landung zu behalten.

Der heutige Start war für 19:36 Uhr geplant. EDT (2336 GMT).

Senden Sie Sarah Lewin eine E-Mail an slewin@demokratija.eu oder folgen Sie ihr @SarahExplains .Folge uns @spacedotcom , Facebook und Google+ . Originalartikel zu demokratija.eu .