Russlands Vize-Premierminister auf Twitter: USA können Trampoline benutzen, um zu erreichen

Expedition 39 Sojus-Kapsel nähert sich der Internationalen Raumstation

Astronaut Koichi Wakata twitterte dieses Foto der Sojus-Besatzungskapsel mit drei Besatzungsmitgliedern der Expedition 39, die sich am 27. März 2014 der Internationalen Raumstation ISS näherten. (Bildnachweis: Koichi Wakata ‏(via Twitter als ‏@Astro_Wakata))



Ein Mitglied der russischen Regierung schlug am Dienstag (29.



„Nach Überprüfung der Sanktionen gegen unsere [russische Raumfahrtindustrie] schlage [ich] vor, [dass die] Vereinigten Staaten ihre Astronauten mit einem Trampolin zur ISS [Internationalen Raumstation] bringen“, sagte Vizepremierminister Dmitry Rogosin veröffentlicht von seinem russischsprachigen Twitter-Account.

Die Vereinigten Staaten haben eine Reihe von Sanktionen gegen Russland im Zusammenhang mit der Annexion der ukrainischen Region Krim früher in diesem Jahr. Rogosins Worte sind zwar hart, führen aber laut auch nicht zu Taten Reuters . Laut Analysten, die von der Nachrichtenagentur zitiert wurden, ist es unwahrscheinlich, dass Russland NASA-Astronauten von russischen Sojus-Raketen und Sojus-Raumschiffen werfen wird – den einzigen Fahrzeugen, die derzeit NASA-Astronauten zur Raumstation fliegen.



NASA-Chef Charles Bolden hat seinerseits behauptet, dass die Beziehung zwischen Roskosmos und der US-Raumfahrtbehörde trotz der erhöhten Spannungen zwischen den beiden Regierungen immer noch freundschaftlich ist.

Elon Musk, der Gründer des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX – das derzeit eine Technologie entwickelt, die Astronauten von und zur Raumstation aus den USA befördern könnte – fügte seine Stimme auch auf Twitter hinzu. 'Klingt so, als wäre dies ein guter Zeitpunkt, um das neue Raumschiff Dragon Mk 2 zu enthüllen, an dem @SpaceX mit der @NASA gearbeitet hat.' Musk hat geschrieben der bemannten Dragon-Kapsel des Unternehmens, die sich derzeit in der Entwicklung befindet. 'Kein Trampolin erforderlich.'



Musk plant, das neue Dragon-Design am 29. Mai zu enthüllen.

Folgen Sie Miriam Kramer @mirikramer und Google+ . Folge uns @spacedotcom , Facebook und Google+ .