Ruhige Katze: Ein Leitfaden für natürlich ruhige Rassen und das Training Ihrer Katze, um ruhig zu sein

süße Katze, die auf Kratzbaum liegt

Viele Katzenbesitzer bevorzugen eine ruhige Katze, insbesondere diejenigen, die in Wohnungen leben, in denen sich Nachbarn über nächtliches Jaulen und Miauen beschweren könnten. Während viele von uns mit Stimmkatzen vollkommen in Ordnung sind, können ruhige Katzen hübsche Begleiter sein.



Wenn Sie auf dem Markt sind, um eine Katze zu retten oder zu adoptieren, gibt es viele natürlich ruhige Katzenrassen, auf die Sie in Tierheimen und Rettungsdiensten achten können. Selbst wenn Sie bereits eine Vokalkatze haben, können Sie Ihr Kätzchen dennoch so trainieren, dass es etwas leiser ist.



Folgendes müssen Sie über ruhige Katzen wissen!

Natürlich ruhige Katzenrassen

Ruhige Katzen sind normalerweise auch sanftmütig und leicht zu verstehen.



Sie können fast jede Art von Katze durch ein Tierheim oder eine Rettung finden. Halten Sie also Ausschau nach ruhigen Rassen, wenn Sie danach suchen. Eigentlich, Adoptionsseite von CatTime Ermöglicht die Suche nach adoptierbaren Katzen nach Rasse und Standort!

Adoptieren! Nicht einkaufen!

Die folgenden Katzenrassen sind dafür bekannt, besonders leise zu sein:

  • Abessinier
  • American Curl Cat
  • Amerikanisch Kurzhaar
  • Bengalen
  • birmanisch
  • Britisch Kurzhaar
  • Chartreux
  • Cornish Rex
  • Exotisches Kurzhaar
  • Havanna Brown
  • LaPerm
  • Norwegische Waldkatze
  • persisch
  • Pixie-Bob
  • Ragdoll
  • Russisches Blau
  • Scottish Fold
  • sibirisch
  • Singapur
  • somali



Dies ist keineswegs eine vollständige Liste leiser Katzen, aber es ist ein guter Anfang, wenn Sie auf dem Markt für eine ruhige Katze sind. Denken Sie daran, dass Katzen unterschiedliche Persönlichkeiten haben. Nur weil sie normalerweise eine ruhige Rasse sind, bedeutet dies nicht, dass sie weniger lautstark sind.

Die Erhaltung der Gesundheit Ihrer Katze, die Bereitstellung einer ausreichenden mentalen Stimulation und die Aufmerksamkeit sind wichtige Faktoren, um Ihre Katze ruhig, ruhig und glücklich zu halten, unabhängig davon, um welche Rasse es sich handelt. Und selbst Katzen, die oben nicht aufgeführt sind, können mit dem richtigen Training lernen, weniger laut zu sein!

Trainieren Sie Ihre Katze, um ruhig zu sein

Katze, die Hand hält behandeln behandeln

Möglicherweise kennen Sie ein frühmorgendliches Jaulen, das von Ihrer stimmlichen und hungrigen Katze stammt, nur allzu gut. Wenn Ihre Katze zu laut oder störend ist, gibt es Möglichkeiten, sie so zu trainieren, dass sie leise ist.



Bevor Sie Ihre Katze auf Ruhe trainieren, sollten Sie sich beim Tierarzt Ihrer Katze erkundigen, dass übermäßiges Miauen oder Jammern kein Anzeichen für ein Gesundheitsproblem ist. Katzen, die normalerweise ruhig sind, können laut werden, wenn sie Schmerzen haben. Ältere Katzen, die an Hörverlust leiden oder einige ihrer kognitiven Funktionen verlieren, können dies ebenfalls tun im Laufe der Jahre weniger leise werden .

Um Ihre Katze ruhig zu trainieren, ist viel Geduld erforderlich, aber es ist möglich. Wenn Ihre Katze zu einem unerwünschten Zeitpunkt übermäßig miaut oder laut spricht, schenken Sie ihnen keine Aufmerksamkeit und erkennen Sie sie nicht an. Ja, es ist verlockend, ein lautes Katzenfutter zu geben, damit es Sie nicht mehr nervt, aber das verstärkt nur das Verhalten.

Viele Katzentrainer befürworten Clickertraining um Katzen dabei zu helfen, leise zu sein. Der einfachste Weg, diese Art von Training durchzuführen, besteht darin, immer dann einen Clicker zu verwenden, wenn Ihre Katze ruhig ist und Bieten Sie ihnen sofort eine Belohnung an . Ihre Katze wird anfangen, Ruhe und Gelassenheit mit leckeren Leckereien in Verbindung zu bringen, und das Verhalten sollte nach einiger Zeit aufhören.

Bei jeder Art von Training ist es wichtig, sich daran zu halten. Bei jeder Trainingspause miaut und heult Ihre einst ruhige Katze erneut. Katzen miauen schließlich nach dem Kätzchen weiter, um mit ihren Menschen kommunizieren .

Indem Sie Ihrer Katze zeigen, dass ihr lautes Verhalten ihnen nicht das bringt, was sie wollen, beruhigen sie sich und lassen Sie nach fünf Uhr morgens schlafen.

Hast du eine natürlich ruhige Katze? Oder haben Sie Ihre laute, stimmliche Katze darauf trainiert, leiser zu sein? Lassen Sie uns wissen und teilen Sie Ihre Trainingstipps in den Kommentaren unten!