Exklusiver Clip zu 'PLANETARY': Astronaut Ron Garan beschreibt unseren Heimatplaneten

In der Dokumentation 'PLANETARY' gibt der ehemalige NASA-Astronaut Ron Garan einen beredten Blick auf die Zerbrechlichkeit des Planeten, den die Menschheit ihr Zuhause nennt, und wir haben einen exklusiven Ausschnitt des Films, der seine Sicht einfängt. Sie können den Link auf Vimeo hier sehen:Gute Nacht zur Erde sagen v2: https://player.vimeo.com/video/124976231



'PLANETARY' startet heute am Earth Day (22. April) auf Vimeo und in 90 Kinos in den USA und im Ausland. Der abendfüllende Dokumentarfilm des Filmemachers Guy Reid wurde vom gleichen Team hinter ' ÜBERBLICK ', ein Kurzfilm-Dokumentarfilm, der 2012 veröffentlicht wurde und auch auf Vimeo zu sehen ist.



'Eines der wirklich interessanten Dinge bei einem Langzeit-Raumflug ist, dass man die Transformation der Erde über die Wochen und Monate, die man dort oben ist, beobachten kann.' Ron Garan sagt im Clip. 'Aus dieser Perspektive, der Perspektive über die Zeit, bekommt man wirklich das Gefühl, dass wir diesen lebenden, atmenden Organismus haben, der in der Dunkelheit des Weltraums hängt und einfach durch das Universum reitet.'

Garan ist ein Veteran von zwei Raumflügen, darunter eine lange Mission zur Internationalen Raumstation, die 2011 während der Expeditionen 27 und 28 164 Tage lang im Weltraum lief. 2013 ging er von der NASA in den Ruhestand. Vor seiner letzten Mission gründete Garan die Website 'Fragile'. Oasis“, um die Schönheit und Zerbrechlichkeit der Erde aufzuzeichnen, und ist Autor von „The Orbital Perspective“ (Berrett-Koehler, 2015), einem Buch, das an seine Weltraummissionen erinnert und als Aufruf zum Handeln für die Verbesserung der Menschheit dient.



'PLANETARY' zielt darauf ab, die Zuschauer zu inspirieren, sich vom atemlosen Tempo der Technologie zu entfernen und mehr von den einfacheren Wegen der Natur anzunehmen – im Wesentlichen, um die Menschheit besser in Einklang zu bringen, um den Planeten gesund zu erhalten.

Zuvor sammelte 'PLANETARY' auf Kickstarter (damals noch 'CONTINUUM') $86.519, um weitere Interviews aufzunehmen und die Postproduktion abzuschließen. Die Filmemacher planen in den nächsten fünf Jahren mehrere weitere Dokumentarfilme, darunter einen mit Garan als ausführender Produzent.

Theater, die 'PLANETARY' zeigen: http://weareplanetary.com/planetary-screenings/



'PLANETARY' ist auf Vimeo für 12,99 $ erhältlich. Weitere Informationen zum Dokumentarfilm finden Sie unter: weareplanetary.com .

Folgen Sie Elizabeth Howell @howellspace , oder demokratija.eu @spacedotcom . Wir sind auch dabei Facebook und Google+ . Originalartikel zu demokratija.eu .