Neugeborener Shih Tzu Welpe wird von siamesischer Katze adoptiert

Beim Neugeborenen Shih Tzu Hündchen Hoffen wurde von ihrer Mutter abgelehnt, Diamant Die Besitzer David Cohen und seine Partnerin Paula Ball mussten eine kreative Lösung für ihren jetzt mutterlosen Welpen finden.





Glücklicherweise hatte das Ehepaar aus Huyton, England, eine weitere neue Mutter zu Hause - Ball's Siamesische Katze , Coco. Coco hatte am selben Tag, an dem Hope geboren wurde, einen Wurf von Kätzchen zur Welt gebracht, und Ball fragte sich, ob Coco eine Nichtkatze als eine ihrer eigenen akzeptieren könnte.

'Ich habe es vorgeschlagen, weil es keine andere Möglichkeit gab - der Welpe hätte sonst nicht überlebt', erzählt Ball dem Tägliche Post .



Der Plan war ein langer Weg - selbst der Tierarzt sagte, dass Katzen von Ball und Cohen sich normalerweise nicht um junge Menschen kümmern, die nicht ihre eigenen sind. Und Hope war nicht nur der Nachwuchs einer anderen Mutter - sie war insgesamt eine andere Spezies.

Trotzdem war Coco die einzige Chance für Hope, also trafen Ball und Cohen die Entscheidung, es zu versuchen. Damit der Plan funktioniert, sagte Ball, sie müsse Hope sehr sorgfältig in den Wurf einführen.

„Ich habe Hope ein wenig von dem Katzen- und Kätzchenduft eingerieben, bevor ich sie direkt mit dem Rest des Wurfs zusammengebracht habe“, erklärt Ball.



Dann platzierte sie Hope bei Coco und ihren drei Kätzchen und hoffte, dass die Katze schnell zu dem Welpen gelangen würde. Wie es das Glück wollte, akzeptierte die Mutterkatze Hope sofort und von da an wurde der Shih Tzu ein Ehrenkätzchen.

'Hope ging dann, um sich von Coco zu ernähren, und Coco ließ sie', erklärt Ball. „Seitdem ist ihre Bindung nur noch stärker geworden. Coco ist der Hoffnung so verbunden. Wenn sie nicht da ist, sucht sie sie. '

Hope ist nur ein weiteres Kätzchen, sagt Ball über die Katze, und Coco behandelt den kleinen Welpen wie einen eigenen.



'Sie ist im Moment genauso groß wie die Kätzchen und wird genauso gefüttert und gewaschen wie sie', erzählt Ball Liverpool Echo von Baby Hope.

Die Tierärztin von Coco und Diamond, Dr. Lizzie Goldstraw, war begeistert, als sie die Nachricht erhielt, dass Hope in Coco eine Adoptivmutter gefunden hatte.

'Wir freuen uns sehr, dass Hope auf diese Weise adoptiert wurde und sie sich mit ihrer neuen Familie zweifellos warm und sicher fühlen wird', sagt Dr. Goldstraw. 'Es ist ziemlich ungewöhnlich, dass eine Katze einen Welpen alleine aufnimmt, aber es hat geholfen, dass sie am selben Tag geboren wurden und dass Paula so schnell handelte, um den Welpen vorzustellen.'

Dr. Goldstraw sagt, dass Hope in den kommenden Wochen etwas Physiotherapie brauchen wird, um ihre Beine zu stärken, erwartet aber, dass sich der Shih Tzu-Welpe gut entwickelt.

speichern