Kätzchen gegen erwachsene Katzen: So wählen Sie das für Sie richtige aus

Mutterkatze, die auf Boden und Kätzchen ruht, das herum spielt

Wenn Sie einen Katzenbegleiter adoptieren möchten, müssen Sie eine Menge Entscheidungen treffen. Eines der wichtigsten ist, ob man ein Kätzchen oder eine erwachsene Katze bekommt.

Sowohl Kätzchen als auch reife Katzen haben ihre Vor- und Nachteile. Das Beste, was Sie tun können, ist natürlich, auf Ihre früheren Erfahrungen zurückzugreifen und Ihre Lebenssituation zu bewerten. Könnten Ihr Zuhause, Ihre Familie und Ihre Haustiere mit einem Kätzchen oder einer ausgewachsenen Katze umgehen?



Denken Sie darüber nach, bevor Sie im Tierheim anhalten und Ihr neues Familienmitglied adoptieren. Folgendes sollten Sie über die Adoption von Kätzchen im Vergleich zur Adoption erwachsener Katzen wissen.

Was ist mit Kätzchen zu beachten?

Kätzchen in Decke gewickelt

Kätzchen sind entzückend. Es ist schwierig, diesen lustigen, lebhaften kleinen Bündeln von Fell und Energie zu widerstehen. Aber wenn Sie ein Kätzchen adoptieren, bekommen Sie ein Baby, das viel Zeit und Aufmerksamkeit von Ihnen benötigt. Sie müssen einem Kätzchen beibringen, wie man ein guter Begleiter ist.

Kätzchen habe scharfe kleine Zähne und Krallen. Leider können sie nicht zwischen dem Klettern auf den schönen Kratzbaum, den Sie für sie gekauft haben, und dem Klettern auf Vorhänge, Couch oder Bein unterscheiden. Und Kätzchenzähne könnten das Spielzeug, mit dem Sie spielen, vermissen und auf Ihre Hand kauen.

Diese winzigen Energiekugeln sind nicht die beste Wahl für Familien mit kleinen Kindern oder älteren Menschen, die nicht auf den Beinen stehen. Kätzchen sind zerbrechlich und können von Kindern verletzt werden, die nicht wissen, was 'sanft' bedeutet. Und sie neigen dazu, auf magische Weise unter den Füßen zu erscheinen, was dazu führt, dass eine Person stolpert oder fällt, um ihnen auszuweichen.

Keine Frage, Sie müssen Ihr Zuhause kätzchensicher machen. Denken Sie wie ein Kätzchen und betrachten Sie Ihr Haus von der Ebene aus und entfernen Sie alle Gegenstände, die ihnen Schaden zufügen könnten. Sie sollten alles in Betracht ziehen, von der Abdeckung von Stromkabeln über die Sicherstellung, dass sich keine gefährlichen Gegenstände auf dem Boden befinden, bis hin zum Verstecken von Wertsachen, die möglicherweise kaputt gehen.

Trotz ihrer Nachteile bringen Kätzchen stundenlange Unterhaltung.

Was ist bei erwachsenen Katzen zu beachten?

Draufsicht einer pelzigen getigerten Katze, die auf seinem Besitzer liegt

Wenn Sie eine erwachsene Katze adoptieren, wissen Sie genau, was Sie bekommen. Sie wissen, wie sie aussehen. Sie können erkennen, ob die Katze entspannt oder aktiv, laut oder leise, kuschelig, neugierig oder schüchtern ist.

Wenn Sie außerhalb Ihres Hauses arbeiten und die Katze wird den ganzen Tag allein ist eine erwachsene Katze eine bessere Wahl. Kätzchen alleine neigen dazu, einsam zu sein und können auf der Suche nach Unterhaltung in Schwierigkeiten geraten. Ältere Katzen schlafen mehr und sind oft zufrieden damit, sich selbst zu unterhalten.

Erwachsene Katzen sind in der Regel bereits in Katzentoiletten geschult und wissen, wie man einen Kratzbaum benutzt. Es ist weniger wahrscheinlich, dass sie Ihre Möbel beschädigen oder etwas aus dem Regal werfen.

Trotzdem ist es eine gute Idee, nach den Katzentoilettengewohnheiten einer Katze zu fragen. Ein seriöses Tierheim oder eine Rettungsgruppe informiert Sie über mögliche Probleme der Katze. Normalerweise können solche Probleme ziemlich einfach gelöst werden.

Ein weiterer Grund, eine ältere Katze zu adoptieren, ist die Freude, die Sie bekommen, wenn Sie ihnen eine zweite Chance geben. Die Menschen gehen in ein Tierheim oder retten, um nach einer Katze zu suchen, aber der „niedliche Kätzchenfaktor“ hält sie oft davon ab, alle sensationellen erwachsenen Katzen zu sehen.

Vergessen Sie nicht, sich die Erwachsenen anzusehen, die ihre Manieren bereits kennen. Sie könnten angenehm überrascht sein.

Unabhängig davon, ob Sie ein Kätzchen oder eine erwachsene Katze adoptieren, werden Sie eine gute Tat vollbringen. Die Tierheime sind voll von Katzen und Kätzchen, die ein liebevolles Zuhause brauchen. Wir haben unser eigenes CatTime-Adoptionsseite voll von schönen Katzen und Kätzchen, die gerne bei Ihnen einziehen würden.

Möchten Sie lieber eine erwachsene Katze oder ein Kätzchen adoptieren? Haben Sie Tipps für Erstanwender? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!