Halten Sie Haustierkatzen davon ab, Ihre Wohnung zu zerstören

(Bildnachweis: Getty Images)

Das Leben mit einem Mitbewohner kann ein Kampf sein, aber pelzige, vierbeinige Mitbewohner können Ihre Frustration auf ein neues Niveau bringen. Diese Krallen, Zähne und lästigen Gewohnheiten können in jedem Wohnraum, insbesondere in einer kleinen Wohnung, Chaos anrichten. Wenn Sie wirklich hoffen, Ihre Wohnung und Ihr Hab und Gut intakt zu halten, während Sie mit einer Katze auf kleinem Raum leben, müssen Sie einige Schritte unternehmen, um zu verhindern, dass Ihr Kätzchen Dinge zerstört, um sich zu amüsieren.

Probieren Sie einige dieser Tipps aus, um Ihre geistige Gesundheit und Ihre Kaution zu erhalten.

Richten Sie einen Kratzbaum ein



Oder mehrere. Wenn Sie eine Katze haben, versuchen Sie nicht einmal, ihr beizubringen, nicht zu kratzen: Es wird passieren - es liegt in ihrer Natur. Versuchen Sie stattdessen, Orte bereitzustellen, an denen sie nach Herzenslust kratzen darf, damit Sie beide glücklich sind. Platzieren Sie Kratzbäume in der Nähe von Stellen, an denen Ihre Katze bereits kratzt oder an denen sie viel Zeit verbringt. Wenn sie es nicht sofort nimmt, reiben oder besprühen Sie den Pfosten mit Katzenminze oder erwägen Sie, einen größeren Pfosten oder einen Pfosten aus einem anderen Material zu kaufen.



Kümmere dich um die Klauen deiner Katze

Wenn Kratzbäume nicht funktionieren, können Sie in Betracht ziehen, etwas mit den Krallen selbst zu tun. Durch regelmäßiges Trimmen können Schäden auf ein Minimum reduziert werden, oder Krallenkappen (kleine Plastikkappen, die über die Klauen einer Katze geklebt werden) können Kratzschäden verhindern. Das Umleiten ist eine Möglichkeit, einer Katze beizubringen, was sie nicht kratzen soll. Vergessen Sie das Entklauen - es ist grausam und entspricht dem Abschneiden des Fingers einer Person bis zum ersten Knöchel.

Schützen Sie Ihre Jalousien

Neugier ist ein unvermeidliches Merkmal von Katzen, und viele Hauskatzen lieben es, aus den Fenstern zu schauen, um zu sehen, was in der Außenwelt vor sich geht. Wenn Sie horizontale Jalousien haben, ist diese Angewohnheit nicht so charmant, wie es sich anhört. Katzen, die versuchen, ans Fenster zu gelangen, schnappen oft die Jalousien in zwei Hälften oder brechen die Enden ab, sodass Sie Schaden erleiden, den Ihr Vermieter nicht ignoriert. Wenn Sie nicht im Erdgeschoss wohnen, sollten Sie in Betracht ziehen, die Jalousien in ein oder zwei Fenstern ein wenig anzuheben und der Katze einen einfachen Zugang zum Fenster zu ermöglichen. Wenn das Anheben der Jalousien nicht möglich ist, versuchen Sie, die Katze mit doppelseitigem Spezialband, das in Tierhandlungen, Folie oder einer Scat-Matte verkauft wird, vom Fensterbrett fernzuhalten.

Spay oder Neutrum dein Kätzchen



Sprühen ist ein Problem bei nicht kastrierten männlichen Katzen. Wenn Sie einmal gesprühten Urin gerochen haben, werden Sie es nie vergessen. Es ist alles andere als angenehm und kann Ihre ganze Wohnung stinken. Das Kastrieren Ihrer Katze eliminiert jedoch normalerweise dieses territoriale Sprühen und lässt den Urin sogar weniger stark riechen. Das Kastrieren Ihrer weiblichen Katzen kann helfen, Probleme (und Unordnung) zu vermeiden, die manchmal auftreten, wenn eine Katze mehrmals ohne Paarung in Hitze gerät, einschließlich Durchfall und Erbrechen.

(Bildnachweis: Getty Images)

Lebst du auf kleinem Raum mit einer Katze? Haben Sie weitere Tipps oder Tricks, die Sie anderen Lesern mitteilen können? Bitte teilen Sie in den Kommentaren unten.