Darmwürmer bei Katzen: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Katzentoilette

Darmwürmer bei Katzen treten im Allgemeinen auf, wenn Katzen Wurmeier oder Wurmlarven aufnehmen. Dies geschieht normalerweise, wenn eine Katze in infizierten Kot tritt und sich dann selbst pflegt.



Der Befall mit Darmwürmern ist eine häufige Erkrankung bei Katzen. Es kann für Kätzchen ernster sein. Glücklicherweise behandeln Tierärzte dieses Problem häufig und mit dem Recht Vorsichtsmaßnahmen können Sie die Wahrscheinlichkeit verringern, dass Ihre Katze Würmer bekommt.



Wenn Sie Anzeichen dafür sehen, dass Ihre Katze Darmwürmer hat,Fragen Sie Ihren Tierarzt für eine korrekte Diagnose und Behandlung. Hier ist, was Sie über die Symptome, Ursachen und Behandlungen von Darmwürmern bei Katzen wissen sollten.

Symptome von Darmwürmern bei Katzen

Der Befall mit Darmwürmern bei Katzen ist eine Erkrankung, die sich häufig in den Ess- und Kackgewohnheiten der Katze äußert. Es ist wichtig, alle Symptome zu notieren und einen Tierarzt zu konsultieren, um eine korrekte Diagnose zu erhalten.



Hier sind einige der häufigsten Symptome, die bei einer Katze mit Darmwürmern auftreten können:

  • Durchfall
  • Weniger Appetit
  • Erbrechen

Ursachen von Darmwürmern bei Katzen

Eine Katze und eine Maus stehen sich gegenüber

Die Hauptursache für Darmwürmer bei Katzen ist der Verzehr von Wurmeiern oder Larven. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie dies geschehen kann, und sie tauchen häufig im täglichen Katzenleben auf.

Das Spulwurm ist die häufigste Art von Darmwurm bei Katzen, obwohl andere existieren, einschließlich Hakenwürmer und Bandwürmer.



Hier sind einige mögliche Ursachen für Darmwürmer bei Katzen:

  • Eine Katze, die sich pflegt, nachdem sie in infizierten Kot getreten ist
  • Eine Katze, die Ungeziefer frisst, das Wurmlarven trägt
  • Ein Kätzchen, das von einer infizierten Mutterkatze gepflegt wird

Behandlungen für Darmwürmer bei Katzen

Wenn Sie vermuten, dass Ihre Katze Würmer hat, wird Ihr Tierarzt die Katze untersuchen und dann in der Regel a testen Stuhlprobe . Dies kann das Senden der Stuhlprobe an ein Labor beinhalten. In anderen Fällen können Tierärzte auch Blutuntersuchungen anordnen.

Wenn Ihr Tierarzt bestätigt, dass Ihre Katze an Darmwürmern leidet, ist die orale Medikation die häufigste Methode zur Behandlung der Erkrankung. Arzneimittel gegen Darmwürmer bei Katzen gelten auch für junge Kätzchen als sicher.



Ihr Tierarzt wird nach der Behandlung eine wiederholte Stuhlprobe bestellen, um zu überprüfen, ob Ihre Katze frei von Darmwürmern ist. Sie können auch auf Änderungen des Lebensstils hinweisen, z. B. das Halten Ihrer Katze im Haus, um die Exposition gegenüber Wurmlarven und Eiern zu vermeiden.

Haben Sie sich mit einem Darmwurmbefall bei Ihrer Katze befasst? Wie hat Ihr Tierarzt damit umgegangen? Erzählen Sie uns davon in den Kommentaren unten!