Interview mit Petties Gewinner: Carol Bryant

DogTime interviewt Carol Bryant von FIDO-freundlich , Gewinner des Petties Award 2011 für den besten Hundeblog. Glückwunsch, Carol!



DogTime: Wer oder was ist die Inspiration für dein Blog?



Carol Bryant: FIDO Friendly ist eine Online-Erweiterung des gleichnamigen Magazins. Das FIDO Friendly-Magazin, das bereits zum elften Mal veröffentlicht wird, enthält die neuesten Bewertungen zu Hotels und Reisezielen sowie Gesundheits- und Wellness-Themen, Tipps zur Hundeausbildung, Rettungs- und Wohlfühlgeschichten, Wettbewerbe und die neuesten Hündchenprodukte, die auf den Markt kommen.

Wir wollten unseren Lesern das Neueste und Beste im Hundeuniversum in lebendiger, atmender Echtzeit bieten. Die Inspiration spiegelt wider, wer FIDO Friendly gedruckt hat. Unser Mantra lautet „Lass keinen Hund zurück“, deshalb nehmen wir Hunde als Familienmitglieder in unseren Alltag auf und alles, was wir tun.



DT: Wie hat dein Blog angefangen?

CB: Mein Herz schlägt Hund und Schreiben. Ich habe diese beiden in meinem Leben immer genauso geliebt (und gebraucht) wie das Atmen. Als langjähriger Hundeliebhaber, Anwalt und selbstbekannter Magazin-Junkie wandte ich mich an das FIDO Friendly-Magazin, weil ich einen Blog und eine Social-Media-Präsenz brauchte. Der Blog begann daher als meine eigene Liebesbeziehung zu Hunden, Hundereisen und der Notwendigkeit, den Platz dieses Nischenmarktes im Social-Media-Vers zu erfüllen.

DT: Hat sich dein Leben verändert, seit du angefangen hast zu bloggen? Wenn das so ist, wie?



CB: So viele glauben, dass Social Media eine Bedrohung ist und sie laufen davon. Für mich haben die Medien sogar schon ihren Höhepunkt erreicht. Wenn immer mehr Unternehmen und Einzelpersonen an Bord kommen, die früher zögerten, wird mir klar, dass der Himmel die soziale Grenze darstellt. Mein Hundenetz ist jetzt sehr weitreichend; 99,99 Prozent meiner Freunde, Kontakte und Mitarbeiter sind Hundemütter und -väter. Außerdem war ich in der Lage, Bedürftige zu verfolgen und zu erkennen, dass die Kraft des elektronisch geschriebenen Wortes gewichtig ist. Haustiere, die möglicherweise nicht für immer ihr Zuhause gefunden haben, sind vom Internet und von Haustier-Bloggern, einschließlich mir, tief betroffen.

Auf meinem neuen Blog, Fidose der Realität (www.fidoseofreality.com), ich schwöre, eine Woche lang einen neuen Hund vorzustellen, der nach seinem Zuhause für immer sucht. Können Sie sich vorstellen, wo Haustiere ohne die Stromversorgungsstandorte wie Petfinder wären? Menschen können sich anmelden und ein Familienmitglied finden, eine liebevolle Seele in Not retten und weit über das geschriebene Wort hinaus eine starke Wirkung erzielen.

Ich habe gelernt, das Credo 'Denken Sie daran, niemand kann Sie ohne Ihre Zustimmung minderwertig machen' von Eleanor Roosevelt zu leben. Hartnäckig zu lernen und meine Träume zu verwirklichen, war das größte Geschenk an mich.



DT: Was bedeutet es für Sie, einen Petties Award zu gewinnen?

CB: Die Anerkennung für ein gut gemachtes Blog, die Fähigkeit, das Reisen mit Ihrem Hund zu verbreiten und wie es erfolgreich gemacht werden kann, und das Wissen, dass meine Kollegen diesen Blog zum Erfolg gewählt haben, bedeutet mehr, als Worte sagen können. Stellen Sie sich das vor, ein wortloser Blogger! Wenn ich das gewinne, bekomme ich ein stolzes Selbstbewusstsein, eine Wiederholung, dass ich den richtigen Weg im Leben gewählt habe und dass ich weiterhin für und über Hunde schreiben werde. Ich war auch inspiriert, zusätzlich zu dem, den ich für FIDO Friendly pflege, einen eigenen Blog zu starten. Wenn ich einen Petties Award gewinne, kann ich noch mehr anstreben, mich weiterentwickeln und etwas erreichen.

DT: Was hoffen Sie mit Ihrem Blog zu erreichen?

CB: Für FIDOFriendly.com: Das Ziel ist es, die All-Inclusive-Reise- und Lifestyle-Ressource für Hundeliebhaber aus einer Hand zu bieten. Wir planen, weiterhin für alles zu werben und Hunden zu helfen, ihr Zuhause für immer zu finden.

Ich werde weiterhin sowohl im Print- als auch im Digitalbereich präsent sein, Radio- und Fernsehinterviews und -segmente durchführen und den Globus weiter durchsuchen, um Hundeliebhabern die besten Nachrichten über Hunde zu bringen.

Für FidoseofReality.com: Mein Ziel ist es, Hundeliebhaber auf höchstem Niveau zu vereinen. Gayle King nannte mich einen Hundeliebhaber auf höchstem Niveau in ihrer Radiosendung und das blieb bei mir. Mein Leitbild ist es, eine Ressource zum Thema Hund mit Experten, Wettbewerben, Rezensionen und ungewöhnlichen Nachrichten zu sein.

DT: Wie haben Sie entschieden, welche Organisation das Spendengeld von Petties erhalten soll?

CB: Ich liebe Cocker Spaniels Ich wusste also, dass ich der Rettung dieser Rasse helfen wollte. Die Anzahl der Cocker, die an Tierheime übergeben werden, ist alarmierend erschreckend. Camp Cocker und Golfküste Cocker Rettung tun Sie so viel, um so „kleine“ Gruppen zu sein. Ich wusste, dass sie die Hilfe brauchten und so sind die Wackelknöpfe die Empfänger.

Auschecken alle Interviews der Petties-Gewinner…