So verhindern Sie, dass Ihre Katze Ihre Möbel zerkratzt

Nahaufnahme der Katze, die Möbel kratzt

Katzen lieben es zu kratzen. Das Gefühl, dass sie ihre Krallen auf einer harten Oberfläche laufen lassen, kann entspannend und beruhigend sein. Durch das Kratzen können sie auch ihr Territorium markieren und sich sicherer fühlen.



Aber wenn Ihre Katze es wünscht Verwenden Sie Ihre Lieblingsmöbel Als Kratzbaum ist es nicht sehr entspannendSie!



Katzen müssen für ihre eigene geistige und körperliche Gesundheit kratzen. Kratzen ist nicht nur entspannend, sondern hilft auch Entfernen Sie alte Nagelschichten .

Als Besitzer oder Diener der Katze können Sie Ihrer Katze je nach Hackordnung in Ihrem Haus beibringen, an geeigneten Stellen zu kratzenIhregeistige und körperliche Gesundheit. Hier sind ein paar Tricks.

Richten Sie Kratzbäume ein, in denen Kitty gerne in ihre Klauen gräbt



Hat Ihre Katze einen bestimmten Platz im Haus, an dem sie gerne kratzt? Sie können immer um Ihr Bett oder an der Ecke Ihres Sofas kratzen.

Wenn Sie an ihren Lieblingsorten alternativ einen Kratzbaum zur Verfügung stellen, kann die schlechte Angewohnheit, Möbel zu zerstören, verschwinden. Kratzbäume können für Ihre Katze viel angenehmer sein als Möbel, daher können sie sich natürlich auf die neuen Kratzziele konzentrieren.

Ein zusätzlicher Tipp: Achten Sie genau darauf, ob Ihre Katze lieber auf horizontalen oder vertikalen Oberflächen kratzt. Kaufen Sie dann einen horizontalen oder vertikalen Kratzbaum, der den Vorlieben von Kitty entspricht. Dies wird dazu beitragen, den Übergang viel reibungsloser zu gestalten.

Kratzen als Kommunikation



Manchmal kratzen Katzen als Kommunikationsform. Wenn Ihre Katze wirklich glücklich oder aufgeregt ist, kratzen sie möglicherweise an Möbeln oder sogar am Teppich, um ihre Begeisterung zu zeigen.

Manchmal geschieht dies an derselben Stelle, z. B. in der Nähe der Haustür, an der Sie nach Hause kommen, oder in einer Ecke, in der Ihre Katze gerne mit Ihren anderen Haustieren herumtollt. Wenn Sie die Muster erkennen können, erhalten Sie eine bessere Vorstellung davon, wo neue Kratzbäume eingerichtet werden müssen.

Machen Sie die Möbel weniger attraktiv

Wenn Ihre Katze bestimmte Möbelstücke liebt, können Sie einige Dinge tun, um diese weniger attraktiv zu machen.



Bei horizontal kratzenden Katzen kann ein wenig Zinnfolie an ihren Lieblingsstellen das Kratzen reduzieren. Das Geräusch und die Haptik der Folie macht das Kratzen viel weniger Spaß.

Doppelseitiges Klebeband ist eine weitere Option. Ihre Katze kratzt nicht so gerne, wenn sie ihre Pfoten feststeckt! Dieser Trick funktioniert jedoch nichtjedenKatze. Einige Katzen sind schlauer als diese Abschreckung, wie im obigen Video zu sehen.

Einige Katzen haben eine starke Abneigung gegen Zitrusdüfte, so dass das Besprühen von Möbeln mit einem nach Zitrone oder Zitrusfrüchten duftenden Spray sie davon abhalten könnte. Beachten Sie die Tipps von CatTime, wie Sie Katzen helfen können Stoppen Sie unerwünschtes Verhalten und wenden einige dieser Ideen an, um Kitty zu lehren, wonichtKratzen.

Machen Sie den KratzbaumMehrAttraktiv

Zusätzlich zur negativen Verstärkung der Möbel können Sie eine positive Verstärkung verwenden, um Kitty zu ermutigen, sich mehr für geeignete Kratzbäume zu interessieren.

Zerdrücken Sie zum Beispiel eine Katzenminze zwischen Ihren Fingern und reiben Sie sie auf dem Kratzbaum. Manche KatzenLiebeKatzenminze und das wird ausreichen, um sie anzuziehen. Für Katzen, die keine großen Katzenminzenfans sind, können Sie versuchen, Leckereien um den Kratzbaum zu pflanzen oder Ihre Katze jedes Mal zu streicheln, wenn sie sich ihr nähern.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Kratzbaum ist nicht wackelig . Katzen mögen robuste Dinge zum Kratzen. Wenn der Pfosten das Gefühl hat, dass er jede Minute umkippen könnte, kehrt Kitty schnell zu den Möbeln zurück.

Reduzieren Sie die Notwendigkeit zu kratzen

Die Katze hält den Besitzer immer noch lange geschnitten.

Obwohl Ihre Katze sicherlich kratzen muss, können Sie die Frequenz reduzieren, indem Sie die Nägel kürzen.

Lesen Sie den Artikel von CatTime über die Auswahl zwischen Clipping oder Capping die Nägel Ihrer Katze. Sie brauchen etwas Geduld, um die Nägel Ihrer Katze zu kürzen, aber es kann sich auf lange Sicht lohnen.

Sie müssen nicht mit den zerstörerischen Gewohnheiten Ihrer Katze leben. Und Sie müssen sich sicherlich nicht vor der Idee fürchten, nie wieder schöne Möbel zu kaufen! Wenn Ihre Katze von Ihren Lieblingsmöbeln angezogen wird, befolgen Sie diese Tipps, um ihre Kratzneigung auf geeignetere Objekte umzuleiten. Sie und Ihre Katze werden sich darüber freuen.

Welche Tipps haben Sie, um zu verhindern, dass Kitty Möbel zerkratzt? Muss Ihre Katze Dinge kratzen, die sie nicht sollte? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!