So schützen Sie die Pfoten Ihrer Katze im Freien vor heißer Fahrbahn

Foto aufgenommen in Großbritannien, London

Die Pfoten Ihrer Katze sind unglaublich. Ihre Pfotenpolster haben eine Menge Nervenrezeptoren, die ihnen helfen, das Gleichgewicht zu halten und zu jagen. All diese Nervenrezeptoren bedeuten, dass die Pfoten Ihres Kätzchens unglaublich empfindlich sind.



Die weichen Polster der Katzenpfoten reagieren empfindlich auf Druck, Schmerzen und vor allem auf die Temperatur in den Sommermonaten. Katzenpfoten im Freien können schwere Verbrennungen erleiden und sogar Nervenschäden durch zu heißes Pflaster oder andere Oberflächen verursachen.



Natürlich empfiehlt CatTime, Katzen im Haus zu halten und sie nur unter Aufsicht in sicheren Höfen oder Gehegen draußen zu lassen. Sie können eine coole bekommen Outdoor-Katzenzelt hier Damit Ihr Kätzchen draußen spielt, ohne sich Sorgen machen zu müssen, verletzt zu werden.

So schützen Sie die Pfoten Ihrer Outdoor-Katze, ohne sie für die nächsten Monate im Inneren einzuwickeln.

Helfen Sie Ihrer Katze, ihre Pfoten zu straffen

Katze auf dem Dach hält Pfote



Die meisten Outdoor-Katzen haben Pfotenpolster, die widerstandsfähiger sind als die einer Indoor-Katze, aber das bedeutet nicht, dass Sie ihnen nicht helfen sollten.

Indem Sie Ihrer Outdoor-Katze eine rauer Kratzbaum oder Katze Wohnung Sie geben ihnen eine Oberfläche, auf der sie ihre Pfoten reiben und sie härter machen können.

Halten Sie Ihre Katze auf Gras, wenn möglich

Katze liegend mit Pfote zeigt

Dies ist zwar nicht für alle eine Option, wenn Sie über ausreichend Platz verfügen enthaltener Außenbereich Verwenden Sie es für Ihre Katze, die sich ausschließlich auf Gras und anderen wärmereflektierenden Oberflächen befindet!



Erwägen Sie die Installation telefonisch um Ihrer Katze einen sicheren Platz zum Spielen im Freien zu geben.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Katze es tutnichtDer Zugang zu brennend heißem Pflaster ist der einfachste Weg, um Schäden an den Pfotenpolstern zu vermeiden, obwohl wir wissen, dass dies nicht für jeden eine Option ist.

Geben Sie Ihrer Katze eine Pflaster-freie Kühlzone

Katze zeigt Pfoten

Stellen Sie sicher, dass Ihre Katze im Freien einen sicheren und schattigen Ruhebereich in der Nähe Ihres Hauses hat. Da sind viele Kühlkissen auf dem Markt für Haustiere, die Ihre Katze im Freien mag.



Wenn Sie Ihrer Katze dieses coole Sicherheitsnetz geben, werden nicht nur die Pfoten geschützt, sondern auch Hitzschlag und Austrocknung bekämpft.

Verwenden Sie Pfotenwachs

Katze erreicht die Pfote

Ihre Katze mag vielleicht nicht die Idee, dass Sie ihre Pfoten greifen und einen Balsam darauf reiben, aber es schlägt Verbrennungen und Risse von heißen Oberflächen.

Pfotenbalsam sind ungiftig und können auch für Hunde verwendet werden. Sie sind auch im Winter sehr nützlich, wenn Salz und viel Eis auf dem Boden liegen.

Reinigen und überprüfen Sie die Pfoten Ihrer Katze häufig

Katzenpfote

Überprüfen Sie die Pfoten Ihrer Outdoor-Katze täglich auf Anzeichen von Schäden oder Schmutz zwischen den Zehen. Wischen Sie sich vorsichtig die Füße ab und tragen Sie den Pfotenbalsam nach Bedarf erneut auf.

Diese Art von Pfotenpflege sollte von jedem gemacht werden, nicht nur von denen mit Katzen im Freien. Unsere Katzen verlassen sich bei so vielen Dingen auf ihre Pfoten, deshalb müssen wir sie in Topform halten.

In den heißen Sommermonaten ist es wichtig, Ihre Katze im Freien im Auge zu behalten. Wenn es Hitzewarnungen gibt, bringen Sie Ihre Katze unbedingt mit - nicht nur, um ihre Pfoten, sondern auch ihr Leben zu schützen.

Hat Ihre Katze ein sicheres Außengehege, in dem sie sich aufhalten kann? Was tun Sie, um die Pfoten Ihrer Katze im Sommer zu pflegen? Teilen Sie Ihre Tipps und Tricks in den Kommentaren unten!

Klicken Sie auf die fett gedruckten Links im Artikel, um nach Ihrer Katze zu suchen und unseren Inhalt zu unterstützen!