Gewusst wie: Füttern Sie Ihr Kätzchen

(Bildnachweis: Getty Images)

So wie sich die Ernährungsbedürfnisse von Kindern von denen gesunder Erwachsener unterscheiden, unterscheidet sich die optimale Ernährung Ihres neuen Kätzchens von der einer reifen Katze.

Welche Art von Diät braucht Ihr Kätzchen?



Kätzchen benötigen eine proteinreiche Ernährung als eine erwachsene Katze, und der größte Teil des Proteins sollte eher aus tierischen Quellen als aus pflanzlichen Proteinen stammen. Kätzchen benötigen auch größere Mengen an Kalzium und Phosphor als erwachsene Katzen.

Während es für ein Kätzchen möglich ist, mit einer für erwachsene Katzen formulierten Diät zu überleben, ist dies wahrscheinlichergedeihenauf einer Diät, die speziell für das Wachstum formuliert ist. Diese Lebensmittel enthalten mehr Eiweiß, Kalzium und Phosphor, die Ihr Kätzchen benötigt.

Trocken, in Dosen, halbfeucht, hausgemacht, roh: Was ist das Beste für mein Kätzchen?

Es gibt eine schwindelerregende Auswahl an Optionen, aus denen Tierhalter wählen können, wenn es um Futter geht. Und Kätzchenfutter ist keine Ausnahme. Die wichtigste Überlegung ist, sicherzustellen, dass die Ernährung Ihres Kätzchens vollständig und ausgewogen ist. Überprüfen Sie bei kommerziellen Diäten das Etikett, um sicherzustellen, dass das Lebensmittel in tatsächlichen Fütterungsversuchen anstatt durch Ernährungsanalyse getestet wurde.

Über Kohlenhydrate und Getreide in Katzen- und Kätzchenfutter wird viel diskutiert. Während Kätzchen und erwachsene Katzen Kohlenhydrate metabolisieren können, gibt es viele Möglichkeiten, die getreidefrei sind, wenn Sie Ihr Kätzchen lieber auf diese Weise füttern möchten.

Wenn Sie eine hausgemachte Diät füttern, arbeiten Sie mit Ihrem Tierarzt und / oder einem Ernährungsexperten zusammen, um sicherzustellen, dass die Diät vollständig und ausgewogen ist. Werfen Sie nicht einfach Küchenabfälle zusammen, um Ihr Kätzchen zu füttern, und füttern Sie nicht ausschließlich Fleisch.

Das Füttern einer Rohkost ist umstritten. Wenn Sie sich dafür entscheiden, stellen Sie fest, dass möglicherweise ein erhöhtes Risiko für Darminfektionen besteht, die auf Sie und Ihre Familie übertragen werden können. Viele Menschen glauben jedoch, dass Rohkost „natürlicher“ ist als andere Diäten. Es gibt nicht unbedingt eine richtige Antwort. Machen Sie also Ihre Recherchen, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Wie viel und wie oft sollte ich mein Kätzchen füttern?

Dies hängt von der Art des Futters und von Ihrem individuellen Kätzchen ab. Trockenfutter kann für Ihr Kätzchen den ganzen Tag über weiden lassen. Dosen-, halbfeuchte und andere Arten von Diäten können jedoch verderben, wenn sie zu lange weggelassen werden. In diesem Fall ist die dreimal tägliche Fütterung für die meisten Kätzchen ideal.

Kätzchen sollten gefüttert werden, um einen schlanken Körperzustand aufrechtzuerhalten. Wenn Ihr Kätzchen zu schnell zunimmt und die Gefahr besteht, übergewichtig zu werden, müssen Sie seinen Futterkonsum einschränken, indem Sie sein Futter täglich messen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Ihr Kätzchen kastriert oder kastriert wurde.

Vergessen Sie nicht, Ihrem Kätzchen frisches Wasser zur Verfügung zu stellen

Es ist leicht zu vergessen, dass Wasser auch ein essentieller Nährstoff ist und genauso wichtig wie Protein oder ein anderer Nährstoff. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kätzchen jederzeit Zugang zu sauberem Süßwasser hat.