Grüne Aurora erhellt die Minnesota-Nacht in Skywatcher Photo

Aurora aus Duluth, Minnesota

Der Astrofotograf Matthew Moses brauchte nur eine Nacht Geduld, um diese atemberaubende Aurora einzufangen. Moses hat dieses Bild am 6. März 2016 von Brighton Beach am Ufer des Lake Superior in Duluth, Minnesota, aufgenommen. (Bildnachweis: Matthäus Moses/Moses Bilder )



Ein Astrofotograf aus Minnesota brauchte nur eine Nacht Geduld, um diese atemberaubende Aurora einzufangen.



Fotograf Matthäus Moses nahm dieses Bild am 6. März von Brighton Beach am Ufer des Lake Superior in Duluth, Minnesota, auf.

'Ich wusste, dass die Aurora-Anzeige den ganzen Tag in Europa aktiv war und musste nur warten, bis es im Norden von Minnesota dunkel genug wurde, um herauszukommen und zu versuchen, Fotos zu machen', schrieb er in einer E-Mail an demokratija.eu. [Umfrage: Was ist der erstaunlichste Anblick beim Skywatching? ]



Polarlichter werden durch geladene Teilchen von der Sonne (dem Sonnenwind) verursacht, die mit der oberen Atmosphäre der Erde (in Höhen über 80 km) interagieren und ein Leuchten verursachen. Die Partikel werden durch das Magnetfeld des Planeten in die Polarregionen der Erde gezogen, was zu Aurora Borealis oder Nordlichtern und ihrem südlichen Gegenstück, Aurora Australis oder Südlichtern, führt.

Für Moses sind Polarlichter einfach etwas, das er gerne mit der Kamera festhält.

'Ich genieße einfach die Aussicht auf den Nachthimmel', schrieb er. 'Ich bin ein regelmäßiger Aurora-Jäger, wenn wir Potenzial für eine Anzeige haben.'



Um weitere fantastische Nachthimmelfotos zu sehen, die von Lesern eingereicht wurden, besuchen Sie unser Astrofotografie-Archiv.

Anmerkung des Herausgebers: Wenn Sie ein fantastisches Nachthimmelfoto haben, das Sie mit demokratija.eu und unseren Nachrichtenpartnern für eine mögliche Geschichte oder Bildergalerie teilen möchten, senden Sie Bilder und Kommentare an spacephotos@demokratija.eu .

Folge uns auf Twitter @spacedotcom . Wir sind auch dabei Facebook und Google+ . Originalgeschichte auf demokratija.eu .