Nahrungsmittelunverträglichkeit bei Katzen: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Nahaufnahme einer Katze, die Katzenfutter von einer Gabel isst, kann Nahrungsmittelunverträglichkeit haben

Eine Nahrungsmittelunverträglichkeit bei Katzen ist eine Erkrankung, bei der die Katze auf ein bestimmtes Futter negativ reagiert. Es hat sich oft als Verdauungsproblem herausgestellt.



Die Art und Weise, wie sich dieser Zustand auf eine Katze auswirkt, ist von Fall zu Fall unterschiedlich schwer. Wenn bei Ihrer eigenen Katze Anzeichen einer Nahrungsmittelunverträglichkeit auftreten, ist dies am bestenWenden Sie sich sofort an Ihren Tierarztdamit sie einen Kurs zur Behandlung finden können.



Folgendes müssen Sie über Nahrungsmittelunverträglichkeiten bei Katzen wissen:

Symptome einer Nahrungsmittelunverträglichkeit bei Katzen

Nahrungsmittelunverträglichkeiten bei Katzen können sich auf vielfältige Weise manifestieren. Aufgrund der Vielzahl von Reaktionen, die bei Katzen auftreten können, ist dies immer wichtigLassen Sie sich von einem Tierarzt beraten.



Hier sind einige der häufigste Symptome das könnte bei Katzen mit Nahrungsmittelunverträglichkeit auftreten:

  • Husten, Niesen oder Keuchen
  • Durchfall
  • Erbrechen
  • Hautreizungen, die die Haut entzünden können
  • Eine hohe Häufigkeit von Kratzern

Ursachen der Nahrungsmittelunverträglichkeit bei Katzen

Britische Katze frisst isoliert Nahrung. Eine Katze leckt vor einer Schüssel mit Futter. Die kurzhaarige graue Katze frisst das Futter vom Teller

Eine Nahrungsmittelunverträglichkeit bei Katzen ist normalerweise ein Verdauungsproblem. Dies unterscheidet es von Essensallergien , die häufig auf Probleme mit dem Immunsystem der Katze zurückzuführen sind.

Dies sind einige der häufigsten Ursachen für Nahrungsmittelunverträglichkeiten bei Katzen:

  • Essen bestimmter Lebensmittel, insbesondere proteinhaltiger Mahlzeiten
  • Unerwünschte Reaktion auf die Medizin
  • Infektionen
  • Es wurde festgestellt, dass siamesische Katzen häufiger an Nahrungsmittelunverträglichkeiten leiden

Behandlungen für Nahrungsmittelunverträglichkeiten bei Katzen



Tierärzte versuchen hauptsächlich, Nahrungsmittelunverträglichkeiten bei Katzen zu behandeln, indem sie eine Diät-Eliminierungsstudie durchführen.

Die Art und Weise, wie dies funktioniert, besteht darin, die Katze auf eine vorübergehende Diät zu setzen, die aus sehr milden, hypoallergenen Mahlzeiten besteht, die aus Zutaten mit sehr kleinen Proteinen hergestellt werden. Auf diese Weise kann der Tierarzt feststellen, was in der Ernährung Ihrer Katze das Problem verursachen könnte.

Wenn Ihr Tierarzt Ihre Katze einer vorübergehenden Diät-Eliminierungsstudie unterzieht, denken Sie daran, keine Leckereien zu füttern, die auch Probleme für Ihre Katze verursachen könnten.



Hat Ihre Katze jemals eine Nahrungsmittelunverträglichkeit gehabt? Wie haben Sie und Ihr Tierarzt das Problem behoben? Teilen Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentaren unten!