Famciclovir für Katzen: Verwendung, Dosierung und Nebenwirkungen

Rote Katze, die neugierig auf eine offene Pillendose aussieht, vielleicht Famciclovir. Horizontales Bild mit Kopierraum.

Famciclovir für Katzen ist ein antivirales Arzneimittel, das Tierärzte hauptsächlich zur Behandlung von Herpes bei Katzen oder in einigen Fällen von Erkrankungen der oberen Atemwege verschreiben. Dies ist der generische Name für ein Medikament, das auch unter dem Markennamen Famvir verkauft wird.

Das Medikament wirkt, indem es die Ausbreitung des Herpesvirus stoppt, und es kann auch helfen, schmerzhafte Symptome zu lindern. Es ist in Tabletten- oder flüssiger Form erhältlich und Sie benötigen ein Rezept von Ihrem Tierarzt, um es zu kaufen. Das Medikament ist von der FDA für den menschlichen Gebrauch zugelassen. Tierärzte verschreiben es jedoch häufig auch Katzen.



Sie können leicht Bestellen Sie Famciclovir für Ihre Katze online in Chewys Apotheke mit dem Rezept Ihres Tierarztes. Befolgen Sie genau die Anweisungen Ihres Tierarztes für die richtige und sichere Dosierung und Häufigkeit.

Hier ist, was Sie über die Verwendung, Dosierung und Nebenwirkungen von Famciclovir bei Katzen wissen sollten.

Verwendung von Famciclovir für Katzen

Tierärzte verschreiben im Allgemeinen Famciclovir für Katzen zur Behandlung von Infektionen der Katzenherpesvirus (was auch als FHV-1 bekannt ist).

Das Medikament wirkt, indem es die Ausbreitung des Herpesvirus stoppt. Es kann auch bei der Beruhigung der damit verbundenen Symptome wie Fieber, Bindehautentzündung und Niesen.

Dosierung von Famciclovir für Katzen

Katze beim Tierarzt

Das Folgende ist eine Richtlinie für die typische Anwendung des Arzneimittels bei Katzen und darf den Rat Ihres Tierarztes für Ihr individuelles Haustier nicht ersetzen.

Tierärzte können verschreiben Famciclovir für Katzen in einer Dosierung von bis zu 40 mg pro Pfund Körpergewicht der Katze, die zweimal täglich verabreicht wird. Dies kann jedoch je nach Schweregrad und Art der behandelten Erkrankung erheblich variieren.

Sie müssen sich auf das Rezept Ihres eigenen Tierarztes verlassen, um die richtige Dosierung zu erhalten.

Es ist wichtig, immer die genauen Dosierungs- und Verabreichungsanweisungen Ihres Tierarztes zu befolgen. Dies schließt die Zeit ein, die Sie Ihrer Katze das Arzneimittel geben sollten. Selbst wenn sich die Symptome frühzeitig bessern, ist es unbedingt erforderlich, dass Sie Ihrer Katze den gesamten Verlauf verabreichen.

Nebenwirkungen von Famciclovir bei Katzen

Famciclovir kann bei Katzen eine Reihe von Nebenwirkungen hervorrufen. Die häufigsten Nebenwirkungen bei der Gabe von Famciclovir an eine Katze sind mehr Urinieren und Appetitlosigkeit.

Tierärzte verschreiben dieses Medikament selten schwangeren Katzen.

Wenn Sie glauben, dass Ihre Katze zu viel von den Medikamenten eingenommen hat und an einer Überdosis leidet, müssen Sie sich sofort an Ihren Notfalltierarzt wenden.

Hat Ihr Tierarzt Ihrer Katze jemals Famciclovir verschrieben? Hat es ihnen geholfen, sich von einer Infektion zu erholen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!