Weinen Katzen? Warum sind Tränen in den Augen meiner Katze?

Schwarzer Kater, der am Fenster sitzt und traurig nach unten schaut, Tränen auf den Wangen

Wenn Sie eine besonders enge Beziehung zu einer Katze haben, können Sie leicht davon überzeugt werden, dass sie in der Lage ist, viele der gleichen Emotionen zu teilen, die Sie fühlen. Aber haben Sie sich jemals gefragt, ob Katzen weinen können?



Wissenschaftlich gesehenDie Antwort ist neinKatzen weinen keine Tränen, wenn sie sich wie Menschen verärgert fühlen. Aber sie fühlen sich immer noch traurig und gleichmäßig Trauer und sie haben ihre eigenen Möglichkeiten, diese Emotionen auszudrücken.



Auch wenn Sie es bemerken die Augen einer Katze Wenn es wässrig wird, ist dies eher das Ergebnis eines medizinischen Problems, und in diesen FällenSie sollten Ihren regulären Tierarzt konsultierenum sicherzugehen, dass hinter den offensichtlichen katzenartigen Tränen nichts besonders Ernstes steckt.

Hier ist, was Sie wissen müssen, ob Katzen weinen und was los ist, wenn Sie Tränen in den Augen sehen.

Die Wissenschaft hinter Katzen und Weinen



Technisch gesehen weinen Katzen keine Tränen, wenn sie traurig sind wie Menschen. Wenn Ihr Kätzchen also verärgert oder verzweifelt ist, sollten Sie nicht plötzlich Tränen in ihren Augen sehen.

Wenn eine Katze traurig oder verletzt ist, miaut sie eher auf schmerzhafte oder unruhige Weise. Bedrängter oder trauriger miauen ist die Art und Weise, wie eine Katze sagt, dass sie ein gewisses Maß an Traurigkeit empfindet.

Wenn Sie mit einer Katze leben, sind Sie wahrscheinlich genau auf die üblichen Geräusche der Miauen oder Rufe Ihrer Katze eingestellt. Sie werden also wahrscheinlich alle nachfolgenden Stimmungsänderungen bemerken.

Die Gründe, warum eine Katze tränende Augen haben kann

Nahaufnahme-Porträt der Katze, die draußen weint



Katzen können nicht wie Menschen weinen. Was ist also wirklich los, wenn Sie feststellen, dass Ihre Katze tränende Augen hat?

Nun, in den meisten Fällen stammen die „Tränen“ von a unangenehmes Problem Auswirkungen auf die Augen der Katze. Im Alltag kann eine Katze tränende Augen haben, wenn ein Staubfleck oder ein Stückchen Schmutz sie reizt.

Allergien können auf die gleiche Weise auch die Augen einer Katze betreffen.



Im Ernst, Katzen können an einer Reihe von Krankheiten leiden, einschließlich Infektionen, Viruserkrankungen und Bindehautentzündung, auch bekannt als rosa Auge . Diese Bedingungen können auch den Anschein erwecken, als würden sie weinen.

Denken Sie daran, wenn Sie bemerken, dass Ihre Katze wiederholt Tränen in den Augen hat, ist dies für Sie unerlässlichLassen Sie sich von Ihrem Tierarzt beraten.

Gibt es Zeiten, in denen Ihre eigene Katze Tränen zu weinen schien? Gab es etwas, das ihre Augen störte? Erzählen Sie uns alles darüber in den Kommentaren unten!