Behinderter Veteran stürzt LKW ab, um Hund zu retten

Die King George Animal Rescue League (KGARL) in Virginia sucht nach Häusern für mehr als 90 Tiere, nachdem ihr Besitzer letzte Woche ins Krankenhaus eingeliefert wurde.



Der behinderte Vietnam-Veteran und Tierliebhaber Kenny Garner wurde ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem der Lastwagen, den er fuhr, umgekippt war und gegen einen Baum schlug. Garner verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, nachdem er plötzlich abgebogen war, um einen Hund nicht zu treffen. Eine Notfallmannschaft musste Garner und seine Frau aus den Trümmern entfernen.



Garners Wohnsitz war die Anlaufstelle in der Nachbarschaft gewesen, an der unerwünschte Tiere zurückgelassen wurden, da der Veteran die Tiere immer aufnahm und dafür sorgte, dass sie gefüttert wurden. Garner ist in der Lage, die Tiere trotz seiner eigenen schlechten Gesundheit zu versorgen: Er hatte Diabetes, Krebs, Nervenschäden und war während seines Dienstes in Vietnam Agent Orange ausgesetzt.

KGARL schätzte ursprünglich, dass 45 Katzen auf Garners Grundstück lebten. Die Gruppe schätzt jedoch, dass es insgesamt wahrscheinlich mehr als 90 Tiere gibt.



Garners Autounfall ereignete sich, als er und seine Frau eine Katze in ein neues Zuhause in Warsaw, VA, brachten.