Umgang mit Katzenhaaren

(Bildnachweis: Shutterstock)

Wenn das Reinigen von Tierhaaren Teil Ihres Alltags ist, gibt es einige Strategien, mit denen Sie die Haarmenge in Ihrem Haus, Ihrem Auto, Ihrer Kleidung und Ihren Möbeln reduzieren können. Katzenhaar kann ein Ärgernis sein und sogar dazu führen, dass Krankheiten wie Allergien und Asthma aufflammen. Hier sind einige Vorschläge zur Kontrolle dieses endlosen Tierhaars.

Pflege

(Bildnachweis: Shutterstock)

Die Pflege Ihres Haustieres ist bei weitem der wichtigste Schritt, den Sie zur Kontrolle der Haare in Ihrem Zuhause unternehmen können. Durch regelmäßiges Baden, Bürsten und Kämmen werden alte Haare, Matten und Hautschuppen entfernt. Die Leute denken oft, dass kurzhaarige Haustiere nicht vergießen. Tun sie! Sie werfen nur kürzere Haare ab. Das Bürsten ist für diese Katzen genauso wichtig. Eine Bürste, ein Kamm, ein Mattenentferner oder ein Pflegehandschuh, die täglich einige Minuten lang verwendet werden, helfen dabei, totes Haar zu sammeln, das Sie wegwerfen können, anstatt es im ganzen Haus zu finden. Das Entfernen von losen Haaren verringert auch das Auftreten von Haarballen.



Ein schickes Gerät namens a Eckkamm kann helfen, Ihre Katze zu pflegen. Es ist ein Kamm, der an der Ecke einer Wand befestigt wird, an der Ihre Katze reiben kann. Das Besprühen des Kamms mit etwas Katzenminzenspray erregt oft die Aufmerksamkeit der Haustiere. Die weichen Zähne entfernen Haare, während die Katze daran reibt. Wenn Ihr Haustier immer noch übermäßig vergießt, kann Ihr Hundefriseur helfen. Das Beschneiden des Mantels auf eine kürzere, handlichere Länge erleichtert die tägliche Wartung. Es gibt auch vergießen Behandlungen verfügbar, bei denen spezielle Bäder, Bürsten und Trocknungsmethoden überschüssiges Haar entfernen und mehrere Wochen dauern.

Möbel

(Bildnachweis: Shutterstock)

Niemand möchte auf mit Katzenhaaren bedeckten Möbeln sitzen. Der erste Schritt zur Verringerung der verbleibenden Menge besteht darin, Ihr Haustier davon abzuhalten, auf die Möbel zu gelangen. Wenn Sie ein Kätzchen oder eine Katze haben, die neu in Ihrem Haushalt ist, ist dies ein guter Zeitpunkt, um diese Regeln festzulegen. Geben Sie Ihren Haustieren bequeme Betten oder Haustiermöbel und einen bestimmten Platz zum Liegen. Wenn Ihr Haustier bereits eine Couch oder einen Stuhl als seinen Lieblingsplatz gewählt hat, versuchen Sie, ihn mit einem Stoffschutz zu behandeln. Dies erleichtert häufig das Absaugen von Haaren von der Oberfläche und verhindert, dass sie sich in den Stoff hineinarbeiten. Das Staubsaugen von Polstermöbeln ist der Goldstandard für die meisten Haarentfernungen. Verwenden Sie spezielle Bürstenaufsätze für Holzmöbel. Ein magnetisierter Staubstab hilft beim Aufnehmen und Halten von Haaren. Das Betreiben eines Luftfilters hilft auch dabei, Tierhaare und andere Verunreinigungen zu entfernen. Wenn alles andere fehlschlägt, verwenden Sie Schonbezüge oder andere dekorative Stoffe, um Ihre Möbel zu schützen. Der Vorteil hierbei ist, dass die Abdeckungen regelmäßig entfernt und gewaschen werden können, um sie sauber zu halten. Waschen Sie diese Gegenstände nicht mit Ihrer normalen Wäsche - Ihre Kleidung nimmt die Tierhaare auf. Trocknen Sie mit zwei Trocknerblättern, um das Haar in die Flusenfalle zu bringen.

Für Stoffpolster eignen sich „Sticky Sheets“ gut. Es handelt sich um große Laken mit einem sanften Kleber, mit denen sich Haare von Autositzen, Betten und Möbeln hervorragend abheben lassen.

Wenn Tierhaare Ihr Telefon, Ihren Computer, Ihren Fernseher oder andere Geräte verstopfen, versuchen Sie es mit einer Druckluftdose. Die Dose wird mit einem Düsenaufsatz geliefert, der einen starken Luftstoß auf schwer zugängliche Oberflächen leiten kann. Dadurch wird das Haar entfernt und Sie können es mit Staubtüchern oder Staubsaugern entfernen.

Teppiche

(Bildnachweis: Shutterstock)

Regelmäßiges Staubsaugen hilft dabei, die meisten Tierhaare zu entfernen. Sehr feines Haar ist selbst bei wiederholtem Staubsaugen oft schwer zu entfernen. Ein Trick besteht darin, ein Frotteetuch nass zu machen, bis es feucht ist. Wischen Sie Ihren Teppich mit einem feuchten Handtuch ab. Dies hilft, die Haare in einem kleinen Haufen zu sammeln, der von der Oberfläche aufgenommen werden kann. Dies funktioniert besonders gut, wenn Ihr Haustier einen Lieblingsplatz zum Liegen hat und viele Haare zurücklässt. Wenn Ihr Teppich stark verschmutzt ist, wird mit einem Dampfreiniger ein großer Teil des Schmutzes und der Haare entfernt, die sich verfangen. Es gibt Präparate für Ihren Teppich, die schmutzabweisend sind, um ihn zu schützen und das Staubsaugen des Haares zu erleichtern, sobald es sauber ist. Ein weiteres Werkzeug ist a Teppichrechen - ein spezielles Gerät, mit dem das Nickerchen auf dem Teppich aufgewirbelt und die Tierhaare aufgeräumt werden können.

Kleidung

(Bildnachweis: Shutterstock)

Tierhaare haften wirklich an der Kleidung, aber hier sind einige Vorschläge, um Ihre Kleidungsstücke sauber und haarfrei zu halten. Versuchen Tierhaarrollen eine große Rolle Klebeband, die sich auf einem Griff dreht. Wenn Sie mit der Walze über Ihre Kleidung fahren, nimmt sie die Haare auf und klebt am Klebeband. Jede Klebebandschicht kann abgezogen werden, um eine frische Oberfläche darunter zu erhalten. Verwenden Sie diese auch für Möbel. Fusselbürsten und Tierhaar-Pickups erledigen ähnliche Arbeiten. Hierbei handelt es sich um Bürsten mit einem speziellen Tuch, die Haare im Nickerchen des Stoffes erfassen und beim Bürsten in die entgegengesetzte Richtung freigeben, um die Reinigung zu erleichtern. Stoffsprays, die auf Kleidung zum statischen Anhaften angewendet werden, stoßen auch Tierhaare ab. Ein Weichspüler-Trocknerblatt kann auch über die Oberfläche der Kleidung gerieben werden, wenn ein Tierhaar aufgenommen wird. Bewahren Sie die Kleidung in Plastikbeuteln für chemische Reinigung im Schrank auf, damit sich keine Haare ansammeln.

Das Auto

(Bildnachweis: Shutterstock)

Tierhaare sind in Autos mit Stoffsitzen eher ein Problem. Das Drapieren des Sitzes mit einem Handtuch oder Laken ist der einfachste Weg, um zu verhindern, dass Haare in den Sitz eindringen. Wenn es praktisch ist, bewahren Sie Ihr Haustier in einem Gepäckträger auf, wenn im Auto reisen . Es ist sicherer und verhindert das Abwerfen im Fahrzeug. Handgehaltene Innenstaubsauger sind gut darin, in Risse und Spalten zu gelangen. Wischen Sie die Stoffinnenräume mit einem feuchten Handtuch ab und verwenden Sie eine Haarspange.

Schuppenlose Katzen

(Bildnachweis: Shutterstock)

Wenn Tierhaare immer noch ein Problem sind, ziehen Sie Rassen in Betracht, die weniger als andere vergießen, oder haarlose Rassen wie die Sphynx Katze .

Artikel zur Verfügung gestellt von PetPlace.com