Chinas Yutu 2-Rover macht atemberaubende neue Panoramen von der anderen Seite des Mondes

ändern

Eine 3D-Ansicht des nahegelegenen Mondgeländes, erstellt mit Software und Bildern von Yutu 2. (Bildnachweis: CLEP)



Chinas Mondrover Chang'e 4 hat neue Bilder aufgenommen, die die Reisen und Entdeckungen der Raumsonde auf der mondfernen Seite hervorheben.



Die Chang'e 4-Mission, die aus einem Lander und einem Rover besteht, begann ihren 24. Mondtag im Von-Kármán-Krater am 9. November , nachdem sie am 3. Januar 2019 zum ersten Mal auf der anderen Seite des Mondes aufgesetzt hatte. (Ein Mondtag entspricht etwa zwei Wochen auf der Erde.)

Verwandt: Die neuesten Nachrichten über Chinas Raumfahrtprogramm



Inzwischen, ein Fahrttagebuch in chinesischer Sprache , veröffentlicht, während die beiden Raumschiffe während der sehr kalten, etwa 14 Erdtage langen Mondnacht im Winterschlaf waren, beschreibt die neuesten Aktivitäten des Yutu 2-Rovers, die am 23. Tag der Mission abgeschlossen wurden.

Dem Fahrttagebuch beigefügt sind eine Vielzahl atemberaubender neuer Fotografien, darunter ein Panoramabild, das einen großen Krater inmitten einer öden Landschaft und den fernen Rand des Von Kármán-Kraters zeigt.

Ein hochauflösendes Panorama von Yutu 2, das den Chang . zeigt



Ein hochauflösendes Panorama von Yutu 2, das den Lander Chang'e 4 zeigt.(Bildnachweis: CNSA/CLEP)

Yutu 2 war nicht in der Lage, sich einem Gesteinsexemplar zu nähern, das während der Vorheriger Mondtag als interessantes Ziel. Stattdessen analysierte es mit seinem Spektrometer eine Gesteinsprobe in der Nähe des großen Kraters. Der Rover hat dieses Instrument verwendet, um eine Reihe von Proben im Von-Kármán-Krater zu analysieren. gelartig . '

Andere Bilder beschreiben die Routen, die das Yutu 2-Fahrteam sorgfältig geplant hat, während sie zwischen zahlreichen Kratern navigieren, die den Rover auf seinem Weg in den Nordwesten des Landers Chang'e 4 umgarnen könnten. Das Team hat damit begonnen, Software zu verwenden, um 3D-Mapping zu erstellen, um die Reise des Rovers zu planen.



ändern

Ein Bild einer Navigationskamera von Yutu 2, das einen Felsen zeigt, der in Grün analysiert werden soll.(Bildnachweis: CLEP)

Die China National Space Administration veröffentlichte auch ein hervorragendes hochauflösendes Panorama, das Yutu 2 noch in der Nähe des Landers aufgenommen hat.

Der Lander Chang'e 4 und der Rover Yutu 2 hatten eine Lebensdauer von einem Jahr bzw. drei Monaten. Laut der Verwaltung sind die beiden jedoch immer noch stark, da alle wissenschaftlichen Nutzlasten gut funktionieren. Bisher hat die Raumsonde 23 Mondtage und -nächte auf der anderen Seite des Mondes oder mehr als 670 Erdentage überlebt.

Bild 1 von 4

ändern

(Bildnachweis: CLEP)

Ein Navigationskamerabild von Yutu 2, das einen gezielten Felsen in Gelb und eine Routenplanung in Rot zeigt.

Bild 2 von 4

ändern

(Bildnachweis: CLEP)

Ein Panoramabild, das sich auf einen großen Krater in der Nähe von Yutu 2 konzentriert.

Bild 3 von 4

ändern

(Bildnachweis: CLEP)

Rote Linien wurden verwendet, um die Route von Yutu 2 zwischen den Kratern zu planen.

Bild 4 von 4

ändern

(Bildnachweis: CLEP)

Eine Karte, die die Fahrtroute von Yutu 2 über 23 Mondtage und die Position des Landers Chang'e 4 zeigt.

China plant, seine nächste Mondmission Chang'e 5 zu starten. Später in diesem Monat . Die Mission zielt darauf ab, auf der nahen Seite des Mondes zu landen und etwa 4,4 lbs zu sammeln. (2 Kilogramm) Gesteins- und Regolithproben und liefern sie zur Erde.

Folge uns auf Twitter @Spacedotcom und auf Facebook.