Katzen und Hohlräume: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Katze, die Zähne zeigt, kann Hohlräume haben

Als Menschen wissen wir alle, wie wichtig es ist, sich regelmäßigen zahnärztlichen Untersuchungen zu unterziehen, damit wir nicht unter Mundgesundheitsproblemen leiden. Aber sind Sie sich bewusst, dass es auch wichtig ist, den Überblick zu behalten? Zahngesundheit der Katze ?

Eine wichtige Krankheit, auf die Sie achten sollten, sind Katzenhöhlen, die extrem werden können, wenn sie nicht behandelt werden.



Folgendes müssen Sie über Katzenhöhlen wissen:

Was sind Katzenhöhlen?

Katze zeigt Zähne

Katzenhöhlen sind nicht ganz die gleichen, unter denen Menschen leiden können.

Unter den Dach von fallen parodontal Katzenerkrankungen treten auf, wenn sich der Zahn um oder unter dem Zahnfleischrand der Katze verschlechtert.

Die Ergebnisse können von ekligen Läsionen bis hin zur Zerstörung des Zahns und seiner Struktur reichen.

Was sind die Symptome von Katzenhöhlen?

Katze zeigt Zähne

Wenn Sie herausfinden möchten, ob Ihre Katze an Karies leidet, achten Sie auf folgende Symptome:

  • Zunehmend Mundgeruch
  • Erbrechen von Lebensmitteln, die anscheinend nicht gekaut wurden
  • Lebensmittelstücke scheinen aus dem Mund Ihres Kätzchens zu fallen
  • Blutungen um den Mund herum
  • Blutflecken entlang der Stelle, an der sich Zahnfleischrand und Zahn treffen
  • Katze, die versucht, ihren Mund und die Umgebung zu pfoten

Was verursacht Katzenhöhlen?

Katze mit untersuchten Zähnen

Die medizinische Wissenschaft ist sich nicht hundertprozentig sicher über die genauen Gründe für Katzenhöhlen, aber a Plaquebildung und Zahnstein ist immer ein Teil des Problems.

Andere mögliche Ursachen können Zahnverletzungen, mangelnde regelmäßige Reinigung, ernährungsbedingte Probleme und in extremeren Fällen Diabetes oder Katzenleukämie sein.

Wie werden Katzenhöhlen behandelt?

Katze zeigt Zähne

Wenn Ihr Tierarzt feststellt, dass die Zähne Ihrer Katze Anzeichen von Hohlräumen aufweisen, was normalerweise nach einer Röntgenaufnahme bestätigt wird, wird häufig die Extraktion des betroffenen Zahns als beste Vorgehensweise empfohlen.

In weniger schweren Fällen empfehlen Tierärzte möglicherweise chirurgische Reinigungen - immer von einem qualifizierten Tierarzt durchgeführt - und die Verwendung entzündungshemmender Arzneimittel. Unabhängig vom Diagnose- und Behandlungsschema sind regelmäßige Kontrolluntersuchungen zur Überwachung der Genesung von entscheidender Bedeutung.

Tierärzte können auch Ernährungsumstellungen empfehlen, regelmäßigere Reinigungen vorschlagen und Anweisungen für die häusliche Pflege geben.

Hat Ihre Katze jemals einen Hohlraum gehabt? Wie hat Ihr Tierarzt damit umgegangen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!