Katzenvitale: Normale Herzfrequenz, Körpertemperatur und Atmung für Katzen

Katzentierarztkontrolle mit STETHOSKOP Katzen mit Schock und Angst

Was ist die normale Ruheherzfrequenz einer Katze? Wie sollte die Körpertemperatur einer Katze sein? Atmet Ihre Katze zu schnell?



Dies sind Fragen, die Ihnen vielleicht in den Sinn gekommen sind, wenn Sie sich jemals um eine Katze gekümmert haben, die etwas unter dem Wetter zu stehen scheint. Die Antworten könnten sich als wichtig erweisen, wenn der Puls, die Temperatur oder die Atmung Ihrer Katze nicht Ihren Vorstellungen entsprechen.



Wenn Sie feststellen, dass die Gesundheitsstatistiken Ihrer Katze nicht Ihren Erwartungen entsprechen, dannSie müssen Ihren Tierarzt konsultierenso schnell wie möglich. Auf diese Weise kann Ihr Tierarzt weitere Tests durchführen, um sicherzustellen, dass bei Ihrer Katze keine ernsthaften gesundheitlichen Bedenken bestehen.

Hier sind einige normale Statistiken, die Sie bei gesunden Katzen erwarten sollten.

Normale Herzfrequenz für Katzen

Beschnittenes Bild der schönen Ärztin Tierarzt mit Stethoskop untersucht niedliche graue Katze in der Tierklinik.



Die normale Herzfrequenz für eine durchschnittliche Hauskatze liegt irgendwo dazwischen 140 und 220 Schläge pro Minute .

Katzen, deren Herzfrequenz näher an 140 Schlägen pro Minute liegt, sind oft Katzen mit einem entspannteren und lockeren Verhalten.

So messen Sie die Herzfrequenz Ihrer Katze

Das Messen der Herzfrequenz Ihrer Katze ist einfacher als Sie vielleicht denken. Alles, was Sie tun müssen, ist sich Ihrer Katze zu nähern, während sie glücklich faulenzt, und Ihre Hand über ihre Brust direkt hinter dem Vorderbein zu legen.



Wenn Sie den Puls Ihrer Katze spüren können, zählen Sie, wie viele Herzschläge in einem Zeitraum von 15 Sekunden auftreten. Multiplizieren Sie diese Zahl mit vier, und Sie erhalten die Herzfrequenz Ihrer Katze in Schlägen pro Minute.

Um auf der sicheren Seite zu sein, messen Sie den Puls Ihrer Katze am besten einige Male.

Änderungen der Herzfrequenz Ihrer Katze

Wenn es um Veränderungen der Herzfrequenz einer Katze geht, Stress kann ein großer Faktor sein. Aus diesem Grund registrieren Katzen, deren Herzfrequenz im Büro des Tierarztes gemessen wird, häufig höhere Schläge pro Minute.



Katzen, die an Herzproblemen leiden, haben oft auch eine höhere Herzfrequenz.

Normale Körpertemperatur für Katzen

Katzenbehandlung. Katze in einer medizinischen Tierklinik. Thermometer auf dem Hintergrund des Kopfes eines Kätzchens.

Die normale Körpertemperatur für eine Katze liegt irgendwo im Bereich von 99.5 and 102.5 Fahrenheit .

Wenn Sie feststellen, dass die Körpertemperatur Ihrer Katze entweder unter 99,5 fällt oder über 103 Fahrenheit steigt, rufen Sie Ihre Tierarzt jetzt sofort.

So messen Sie die Körpertemperatur Ihrer Katze

Um die Körpertemperatur Ihrer Katze zu Hause zu messen, benötigen Sie wahrscheinlich ein Rektalthermometer.

Es wird empfohlen, das Rektalthermometer zusammen mit einem medizinischen Schmiermittel zu verwenden. Wenn Sie die Temperatur Ihrer Katze noch nicht mit einem solchen Instrument gemessen haben, lassen Sie Ihren Tierarzt den Vorgang am besten durchführen, damit Sie die Katze nicht versehentlich verletzen.

Änderungen der Körpertemperatur Ihrer Katze

Die Hauptursachen für Veränderungen der Körpertemperatur einer Katze sind bakterielle Infektionen, Probleme mit dem Immunsystem und die Exposition gegenüber Giften und Toxinen.

In einigen Fällen, wie bei einem Tierarztbesuch, kann Stress auch dazu führen, dass die Körpertemperatur einer Katze steigt.

Normale Atemfrequenz für Katzen

Kinder streicheln einen freundlichen Ingwer und eine weiße Katze im Sonnenschein.

Im Durchschnitt wird eine Katze nehmen 15 bis 30 Atemzüge pro Minute . Dies ist die Ruhe-Atemfrequenz, dh die Atemfrequenz, die Ihre Katze atmet, wenn sie sich in Ruhe befindet und in letzter Zeit keine körperliche Aktivität ausgeübt hat.

Beachten Sie, dass, wenn Ihre Katze gerade eine Trainings- oder Spielsitzung beendet hat oder ihre Körpertemperatur gestiegen ist, die Atemfrequenz häufig ebenfalls steigt.

So messen Sie die Atmung Ihrer Katze

Das Überprüfen der Atemfrequenz Ihrer Katze ist ein Kinderspiel. Zählen Sie einfach, wie oft ihr Brustkorb 30 Sekunden lang steigt und fällt, und multiplizieren Sie diese Zahl dann mit zwei. Dadurch erhalten Sie die Atemfrequenz Ihrer Katze.

Genau wie bei der Herzfrequenz Ihrer Katze ist es am besten, dies einige Male zu tun.

Veränderungen in der Atmung Ihrer Katze

Eines der Hauptprobleme bei steigender Atemfrequenz einer Katze ist, dass dies ein Indikator für eine Herzerkrankung sein könnte.

Hitzschlag und allgemeine Atemprobleme können auch zu einer Änderung der Atemfrequenz Ihrer Katze führen.

Denken Sie daran, dass Sie alle Vitalwerte Ihrer Katze zu einem Zeitpunkt überprüfen sollten, an dem Sie wissen, dass nichts falsch ist.Auf diese Weise können Sie eine Basislinie erstellen, um herauszufinden, wann etwas ungewöhnlich ist. Wenn Sie etwas Ungewöhnliches an den Vitalwerten Ihrer Katze bemerken, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt.

Überprüfen Sie jemals die Vitalwerte Ihrer Katze, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist? Hast du irgendwelche Tipps für andere Haustiereltern? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!