Katzentraining: Können Katzen wirklich Tricks und Befehle lernen?

Natürlich können sie! Katzen sind sehr kluge Tiere, aber es ist wichtig, positive Verstärkung, Ermutigung und viele Leckereien zu verwenden. Negative Bestrafungen und Disziplinierung Ihrer Katze führen nicht zum gewünschten Ergebnis.



Wenn Sie möchten, dass Ihre Katze etwas tut, müssen Sie sie nur belohnen, wenn sie das tun, was Sie möchten. Wenn Sie möchten, dass Ihre Katze kommt, wenn Sie sie oder ihn beim Namen nennen, rufen Sie sie einfach an und wenn sie zu Ihnen gehen, geben Sie ihnen eine Belohnung. Gehen Sie durch den Raum und rufen Sie erneut ihren Namen. Wenn sie kommen, ein weiterer Leckerbissen. Bewegen Sie sich in Ihrem Haus und wiederholen Sie dies und tun Sie es täglich, bis Ihre Katze gelernt hat, zu kommen, wenn sie angerufen wird.

Aber Katzen können viel mehr lernen, als nur zu ihrem Namen zu kommen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Leckereien verwenden, die Ihre Katze liebt. Die richtige Motivation zu haben ist sehr wichtig. Wenn Ihre Katze tut, was Sie möchten, belohnen Sie sie sofort.

Möglicherweise möchten Sie auch ein Clickertraining in Betracht ziehen.

Versuchen Sie nicht, Ihre Katze direkt nach dem Essen zu trainieren, da sie möglicherweise keinen Hunger hat. Achten Sie darauf, Ihr Kätzchen zu trainieren, wenn es am meisten vom Essen motiviert ist.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Katze genug Bewegung bekommt, da all diese Leckereien Kalorien enthalten und Sie nicht möchten, dass Ihre Katze an Gewicht zunimmt. Finden Sie einen gesunden Leckerbissen für Ihre Katze und stellen Sie sicher, dass Ihre Katze zusammen mit ihrem neuen Trainingsplan viel Zeit zum Spielen und Trainieren hat.

Versuchen Sie niemals, Ihre Katze zu trainieren, wenn sie sich gestresst fühlt. Stellen Sie sicher, dass die Trainingseinheiten immer ruhig und entspannt sind. Wenn Sie sich angespannt fühlen, halten Sie sich besser zurück und trainieren Sie ein anderes Mal, wenn Sie sich stressfrei fühlen und bereit sind, Spaß an der Interaktion mit Ihrer Katze zu haben.

Das Internet und YouTube sind eine Fülle von Informationen und Lehrvideos, die Ihnen helfen, ein Katzenflüsterer zu werden. Worauf wartest du?