Können Katzen Farbe sehen? Oder sind sie farbenblind?

Katze mit großen Augen liegend

Haben Sie sich jemals gefragt, ob Katzen Farbe sehen können? Oder wenn sie komplett farbenblind sind?



Sicher, es mag nach einer seltsamen Frage klingen, aber es gibt tatsächlich eine Menge Wissenschaft, die zeigt, dass Katzen dies tunnichtsehe so viele Farben wie wir Menschen.



Die kurze Antwort lautet: Ja, Katzen können einige Farben sehen, aber nicht die gleiche Reichweite, die wir können. Lassen Sie uns untersuchen wie Katzen sehen und welche Farben ihre Augen erkennen können.

Was ist die Wissenschaft hinter den Farben, die Katzen sehen können?

Wissenschaftler verwenden häufig den Regenbogen als Beispiel, um zu zeigen, wie Katzen Farbe sehen. Wenn wir Menschen einen Regenbogen entdecken, sehen wir die sieben Farben „Roy G. Biv“: Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Indigo und Violett.



Wenn eine Katze einen Regenbogen betrachtet, sieht sie nicht die gleiche Farbpalette. Was ist der Grund dafür, dass Katzen weniger Farben sehen als Menschen?

Nun, die Wissenschaft hat gezeigt, dass Farbe von den Nervenzellen des Auges erkannt wird. Jede Netzhaut enthält sogenannte Photorezeptoren Zapfen und Stangen . Zapfen sind eine Art und Weise, wie wir Farbe aufnehmen. Da Menschen jedoch zehnmal so viele Zapfen haben wie unsere Katzenfreunde, können wir eine viel größere Farbpalette betrachten.

Dies hat einige Wissenschaftler zu Spekulationen veranlasst, dass der Farbbereich, den Katzen sehen, auf Grün, Blau und möglicherweise Gelb beschränkt ist.



Es heißt auch, dass Katzen rote Farben oft viel grüner sehen als wir.

Wie machen Katzen es wett, weniger Farben zu sehen?

Kätzchen, das Spielbereich betrachtet

Während Katzen nicht die gleiche Farbpalette sehen können wie Menschen, enthält die Netzhaut einer Katze tatsächlich etwa sechsmal so viele Stäbchen wie unsere, was ihnen ermöglicht, nachts deutlich besser zu sehen.

Dies liegt daran, dass die Stangen den Augen helfen, Bewegungen zu erkennen, weshalb Katzen auch für solche klugen Jäger geeignet sind.



Aufgrund der Art und Weise a Katzenaugen näher an den Seiten ihres Kopfes positioniert sind, wird ihre periphere Sicht verbessert. Ein Mensch kann ein Gesichtsfeld von 180 Grad sehen, aber eine Katze kann ihre Umgebung bis zu sehen 200 Grad breit .

Sie können Ihrer Katze auch helfen, ihre Sehkraft durch regelmäßige Tierarztuntersuchungen in guter Form zu halten. Wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Augen Ihrer Katze haben, fragen Sie Ihren Tierarzt Ergänzungsmittel, die die Gesundheit von Katzenaugen unterstützen können .

Wussten Sie, dass Katzen die Welt in weniger Farben sehen als Menschen? Welche Farben können Katzen Ihrer Meinung nach gut sehen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

Klicken Sie auf die fett gedruckten Links im Artikel, um unseren Inhalt zu unterstützen! CatTime ist Teilnehmer am Chewy-Partnerprogramm, mit dem Websites Gebühren durch Werbung und Verlinkung verdienen können Chewy.com .