Können Katzen Salami essen? Ist Salami sicher für Katzen?

süße Katze, die Scheibe Salami von Hand isst

Können Katzen Salami essen? Für uns Menschen kann Salami ein schneller Snack oder ein leckeres Topping auf einer Pizza sein, aber haben Sie sich jemals gefragt, ob das italienische Wurstfleisch für Katzen sicher ist? Wenn Menschen Salami essen können, können Katzen sie auch sicher essen?



Es gibt keine kurze Ja- oder Nein-Antwortob Katzen Salami essen können. Einige Katzen fühlen sich nach dem Abschälen eines Bissens vielleicht gut, aber es gibt normalerweise Probleme mit dem hohen Natriumgehalt und den zusätzlichen Gewürzen, die bei der Herstellung der Salami verwendet wurden.



Wie immer solltest duFrag deinen regelmäßiger Tierarzt bevor Sie fortfahren und menschliches Essen mit Ihrer geliebten Katze teilen, einschließlich Salami. Folgendes müssen Sie über Salami und Katzen wissen:

Wann ist Salami für Katzen in Ordnung?

Katzen sind obligate Fleischfresser, was bedeutet, dass der Großteil ihrer täglichen Ernährung aus Fleisch stammen sollte.



Salami besteht normalerweise aus Schweinefleisch, das möglicherweise nicht das gesündeste Fleisch ist, auf das sich Ihre Katze stützt. Sie sollten es nicht oft haben, aber es ist im Allgemeinen für Katzen in kleinen Mengen sicher.

Wenn Sie also hypothetisch eine Salami finden, die sehr wenig Natrium enthält und fast keine anderen zusätzlichen Gewürze oder Zutaten enthält, könnte es in Ordnung sein, Ihrer Katze ein kleines Stück zu geben.

Aber dieDie Mehrheit der im Handel erhältlichen Salami wird für Katzen nicht vorteilhaft sein.

Wann ist Salami schlecht für Katzen?

Der Besitzer gibt der Katze eine Scheibe Salami-Wurst in Form eines Herzens



Meistens,Zu viel Salami wirkt sich negativ auf Ihre Katze ausaufgrund einer Kombination aus hohem Natriumgehalt und der üblichen Zugabe von Knoblauch bei der Herstellung von Salami.

Während Katzen tatsächlich eine anständige Toleranz gegenüber zusätzlichem Salz haben, ist dies keine gesunde Ergänzung ihrer Ernährung, und es würde auch Ihr Kätzchen dazu benötigen trinke viel mehr Wasser als gewöhnlich . Und wir wissen, dass Katzen sich oft als widerstrebend erweisen können nimm genug Wasser auf .

Zweitens die Anwesenheit von Knoblauch in der Salami ist ein ernsteres Problem. Knoblauch erscheint auf der ASPCA-Liste der für Katzen giftigen Lebensmittel, und ein möglicher Besuch beim Notarzt könnte die Folge sein.



Wenn also alles gesagt und getan ist, ist es möglicherweise am besten, dies zu vermeidenbereitwilligFüttere deine Katzensalami.

Hat Ihre Katze jemals einen Bissen Salami gehabt? Wie haben sie sich danach gefühlt? Erzählen Sie uns alles darüber in den Kommentaren unten!