Können Katzen Eier essen? Sind Eier gut für Katzen?

Kleines Spiegelei auf einem Teller. Konzeptdiät.

'Können Katzen Eier essen?' Sie stellen diese Frage wahrscheinlich, wenn Sie einen Teil Ihres Frühstücks mit Ihrem Kätzchen teilen möchten, wenn Sie Ihrer Katze eine besondere Belohnung geben möchten oder wenn Sie die Ernährung Ihrer Katze ändern möchten. Menschen essen Eier in allen Arten von Mahlzeiten. Ist es für Katzen also sicher, Eier zu essen?



Die Antwort auf diese Frage lautetJa, Katzen können Eier in Maßen essenSie müssen jedoch Ihren Tierarzt fragen, bevor Sie Ihrer Katze Eier füttern. Es gibt viele Situationen, in denen Eier für Katzen schädlich sein können, und Eier sollten eigentlich nur manchmal als Belohnung gegeben werden.



Folgendes sollten Sie wissen Katzen Eier füttern .

Wie sind Eier gut für Katzen?

High Angle View von Katze und Egs

Eier sind voll von Eiweiß und Aminosäuren gut für Katzen . Das Protein in Eiern schont das Verdauungssystem und Aminosäuren helfen Katzen dabei, schlanke Muskeln aufrechtzuerhalten. Eier enthalten auch Vitamine, Mineralien und viele Nährstoffe, die der Gesundheit von Katzen zugute kommen.



Sie können besonders gut dazu beitragen, unterernährten oder untergewichtigen Katzen zu helfen, etwas mehr Gewicht zuzunehmen.

Bevor Sie jedoch Ihre Katzeneier mit jeder Mahlzeit füttern, sollten Sie wissen, dass Eier nur in Maßen gut für Katzen sind und zu viele Eier Ihre Katze sehr krank machen können.

Es gibt auch verschiedene Situationen, in denen Eier für Katzen tatsächlich schädlich sein können.

Wann sind Eier schlecht für Katzen?

weißer Kätzchenschrei auf dem Ei mit Eierschale lag neben Nahaufnahmefoto



Während Eier Katzen mit vielen Nährstoffen versorgen können, die sie benötigen, können zu viele Eier ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen. Außerdem sollten einige Katzen niemals Eier essen. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie Ihren Tierarzt konsultieren, bevor Sie Ihre Katzeneier oder menschliches Futter füttern.

Hier sind einige Situationen, in denen Eier können schlecht für Katzen sein ::

  • Überdosierung.Eier sind reich an Fett, Cholesterin und Kalorien. Es ist keine große Portion erforderlich, um den gesamten Nährstoffbedarf Ihrer Katze für diese Substanzen zu decken. Darüber hinaus kann zu viel Protein bei Katzen zu Nierenproblemen führen. Eier sind für Katzen nicht ausgewogen und sollten nur eine Ergänzung oder ein Genuss sein, der Teil einer gesunden Ernährung ist. Zu viele Eier können dazu führen Fettleibigkeit und andere gesundheitliche Probleme.
  • Allergien.Eier sind eine ziemlich häufige Allergie bei Katzen, und Sie wissen möglicherweise nicht, ob Ihre Katze gegen Eier allergisch ist, bis sie etwas frisst. Wenn Ihr Tierarzt Ihnen das Okay gibt, versuchen Sie, Ihrer Katze zuerst nur einen Vorgeschmack auf Eier zu geben. Achten Sie auf Anzeichen von Juckreiz, Schwellung, Husten oder Verdauungsproblemen. Wenn Ihre Katze Symptome einer allergischen Reaktion zeigt, füttern Sie sie nicht erneut mit Eiern.
  • Krankheiten.Bestimmte Erkrankungen wie Fettleibigkeit, Nierenerkrankung und andere gesundheitliche Probleme können sich verschlimmern, wenn Katzen Eier essen. Fragen Sie Ihren Tierarzt, ob Ihre Katze gesund genug ist, um Eier zu essen, bevor Sie versuchen, sie Ihrem Kätzchen zu füttern.

Wie soll ich meiner Katze Eier füttern?

Eine Katze, die sich hinlegt und auf einem Teppich spielt

Einer der Gründe, warum Sie Ihren Tierarzt konsultieren müssen, bevor Sie Ihren Katzeneiern geben, ist, dass es schwierig ist zu sagen, was eine gesunde Portion Eier für eine einzelne Katze sein wird. Eine angemessene Portionsgröße hängt vom Gewicht, Alter, der Ernährung und der allgemeinen Gesundheit Ihrer Katze ab.



In diesem Sinne finden Sie hier einige allgemeine Richtlinien Katzen Eier füttern ::

  • Ein volles Ei ist zu viel.Ein Ei für eine Katze entspricht ungefähr acht Eiern für einen Menschen. Wenn Sie Ihrer Katze ein volles Ei geben, ist es wahrscheinlich viel zu viel für sie und kann sie krank machen.
  • Kein alltäglicher Genuss.Eier sollten nicht jeden Tag an Katzen verfüttert werden, da sie nicht ausgewogen sind. Sie sollten höchstens einmal pro Woche verabreicht werden.
  • Rohe Eier können gefährlich sein.Viele Haustiereltern sehen Vorteile von Rohkost; Rohe Eier können jedoch E. coli und Salmonellen enthalten. Während gesunde Katzen wahrscheinlich nicht an einer Infektion leiden, sind Katzen mit geschwächtem Immunsystem einem höheren Risiko ausgesetzt. Diese Bakterien können auch Menschen infizieren. Rohe Eier enthalten auch ein Protein, das es Ihrer Katze möglicherweise erschwert, Biotin aufzunehmen, ein Vitamin, das für die Gesundheit von Haut und Fell unerlässlich ist. Ihre Katze müsste wahrscheinlich regelmäßig viele rohe Eier essen, um betroffen zu sein. Es ist jedoch wichtig, dass Sie die Risiken kennen und diese mit Ihrem Tierarzt besprechen, bevor Sie Ihrer Katze rohe Eier geben.
  • Vermeiden Sie Salz, Saucen, Gewürze und Zusatzstoffe.Eier sind am besten für Ihre Katze geeignet, wenn sie einfach sind. Der Zusatz von Käse, Knoblauch, Salz, Zwiebeln, Saucen oder anderen Zutaten, die üblicherweise Eiern zugesetzt werden, kann für Ihre Katze giftig sein oder zumindest Magenverstimmung verursachen.

Sie können Ihrer Katze vollständig gekochte Eier nach Belieben servieren. Rührei, pochiert oder hart gekocht treffen alle gute Entscheidungen, und viele Haustiereltern mischen das Ei mit den regulären Mahlzeiten ihrer Katzen.

Eiweiß hat weniger Fett und ist wahrscheinlich nahrhafter für Ihre Katze, aber sie können das Eigelb auch in Maßen essen.

Achten Sie auch auf die Kalorien Ihrer Katze. Eier sollten wahrscheinlich nicht mehr als zehn Prozent der Kalorienmenge Ihrer Katze pro Tag ausmachen, aber Ihr Tierarzt kann Ihnen spezifischere Richtlinien geben.

Fütterst du deine Katze jemals mit Eiern? Welche anderen sicheren menschlichen Lebensmittel kann Ihr Kätzchen mit Ihnen teilen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!