Tiere des Hurrikans Sandy: Sie können helfen

Der Supersturm Sandy verursacht weiterhin Chaos an der Ostküste und löst Stromausfälle, Brände und enorme Überschwemmungen in Gebieten von New York und New Jersey aus. Während ganze Städte unter Wasser stehen, arbeiten die Retter verzweifelt daran, Menschen, die in den am stärksten zerstörten Gebieten gestrandet sind, Hilfe und Versorgung zukommen zu lassen.

Unsere Haustiere gehören in dieser Zeit zu den am stärksten gefährdeten. Verängstigte Hunde und Katzen, die von ihren Häusern und Familien getrennt sind, können in Panik geraten oder versuchen, sich zu verstecken. Verlassene Pferde und Nutztiere sind gegen die Elemente schutzlos. Stellen wir sicher, dass so viele wie möglich die Hilfe erhalten, die sie benötigen. hier ist wieSie können zu den Rettungsbemühungen beitragen:



Zur Verteidigung der Tiere

Humane Society der Vereinigten Staaten