Nehmen Sie eine weniger anpassbare Haustierwoche an: Treffen Sie 9 Katzen, die erstaunliche Häuser gefunden haben (VIDEOS)

NEW YORK, NY - 18. APRIL: Bubs-Besitzer Mike Bridavsky (L) und prominente Internetkatze Lil Bub nehmen an der Vorführung von teil

Bestimmte Arten von Katzen, wie Senioren oder Kätzchen mit Behinderungen, haben es schwerer, ein Zuhause zu finden als andere. Zu Ehren dieser Kätzchen und Haustiere wie sie, Nehmen Sie eine weniger anpassbare Haustierwoche an beginnt in der dritten vollen Septemberwoche. Im Jahr 2020 findet es vom 21. bis 27. September statt.

Diese Katzen mögen etwas anders sein und besondere Bedürfnisse haben, aber sie verdienen immer noch ein glückliches Zuhause bei liebevollen Familien. Um diese erstaunlichen Katzen zu feiern, teilen wir neun Geschichten von weniger adoptierbaren Katzen, die für immer ein Zuhause gefunden haben.



Wenn Sie über eine Adoption nachdenken, hoffen wir, dass diese Geschichten Sie dazu inspirieren, während der Adopt a Less Adoptable Pet Week eine Chance auf ein weniger adoptierbares Kätzchen zu nutzen. Es wird nicht nur Ihr Leben verändern, sondern auch das Leben eines Tieres, das Sie braucht!

1. Lil Bub

Wenn Sie überhaupt im Internet waren, haben Sie wahrscheinlich von dieser Katze gehört. Lil Bub war eine Sensation und wurde zu einer Internet-Promi-Katze, die für ihre niedlichen Gesichtsausdrücke, ihre winzige Größe und ihre hervorstehende Zunge bekannt war.

Diese erfolgreiche Katze hatte jedoch eine sehr seltene degenerative Knochenerkrankung namens Osteopetrose, die dazu führte, dass ihre Knochen mit fortschreitendem Wachstum stärker deformiert wurden.

Trotz ihres Zustands nahm Lil Bubs Mensch sie auf und gab ihr ein Zuhause für immer, was sowohl ihr Leben als auch sein Leben zum Besseren veränderte. Lil Bub wurde eine äußerst glückliche Katze, die nicht nur von ihrem Menschen, sondern von der ganzen Welt geliebt wurde.

Sie war der Kleinste im Wurf, aber sie regierte weiterhin das Internet.

2. Dreibeinige Katze findet für immer zu Hause

Vor einigen Jahren wurde Sylvia allein im Wald mit einem verstümmelten rechten Vorderbein gefunden. Leider mussten Tierärzte ihr verletztes Bein amputieren und sie verbrachte einige Monate in einem Tierheim.

Es sah so aus, als wollte niemand dieses spezielle Kätzchen mit drei Beinen mit nach Hause nehmen, und die Leute im Tierheim machten sich langsam Sorgen. Dann kam ihr neuer Vater zur Rettung.

Das Leben dieser Katze hat sich dank eines guten Menschen, der nicht auf sie herabblickte, weil sie drei Beine hatte, völlig verändert.

In ihrem ewigen Zuhause liebte sie es, ohne Unterbrechung zu spielen. Drei Beine zu haben, verlangsamte sie kein bisschen.

3. Orren Die Katze mit Atemproblemen

Orren, die Katze, wurde zusammen mit 150 anderen Tieren in North Carolina gerettet.

Sobald die Retter das Gebäude betraten, konnten sie Orren schwer atmen hören, und es war offensichtlich, dass er Atemprobleme hatte. Er hatte auch ein kleines Blumenkohlohr, Probleme mit chronischer Augen- und Nasendrainage und ein Herzgeräusch.

Diese Katze hatte aufgrund all seiner Umstände kaum eine Chance, adoptiert zu werden, aber zum Glück war sie Mitglied der Humane Society der Vereinigten Staaten Das Tierrettungsteam kontaktierte einen Freund und Orren wurde sofort adoptiert.

Trotz seiner Behinderungen war Orren eine äußerst liebenswerte Katze, die von seinem neuen Menschen verwöhnt wurde.

4. Mürrische Katze

Obwohl sie tragisch verstorben , Mürrische Katze kann immer noch die Königin aller Katzenmeme sein!

Sie hat vielleicht zu Lebzeiten den Promi-Status erreicht, aber wussten Sie, dass sie auch eine Behinderung hat? Sie hatte Katzenzwergwuchs und einen Unterbiss.

Obwohl die Welt sie immer noch liebt, war das nicht immer der Fall. Zum Glück adoptierte ihr Mensch sie sogar mit ihrem anders aussehenden Gesicht und Körper.

Grumpy Cat ist ein Beweis dafür, dass die Adoption eines Kätzchens mit einer Behinderung genauso gut sein kann wie die Adoption einer anderen Katze. Und wer weiß? Sie können Ihr Leben - und das Leben vieler, vieler begeisterter Fans - zum Besseren verändern.

5. Die 20-jährige Katze findet endlich ihr Zuhause

Ältere Kätzchen wie der 20-jährige Dexter - das haben Sie richtig gelesen! 20 Jahre alt! - haben es extrem schwer, adoptiert zu werden.

Mit jüngeren Katzen und Kätzchen herum, ältere Katzen sind oft nicht so erwünscht wie ihre jüngeren Kollegen.

Zum Glück beschloss eine Familie, Dexter ihr Zuhause zu öffnen und ihm einen Ort zu geben, an dem er den Rest seiner Tage verbringen kann. Er lebte nicht mehr mit 100 anderen Katzen in einer Hortungssituation und war unterernährt, sondern hatte eine echte Familie.

Er bekam sogar einen neuen fünfjährigen menschlichen besten Freund, den er gerne bummelte und kuschelte.

6. Oskar The Blind Kitty

Oscar Die Katze wurde blind geboren. Er litt an einer schweren Form der Mikrophthalmie, so dass sich seine Augen nie vollständig entwickelten.

Trotz dieser Krankheit war Oskar eine der glücklichsten Katzen, die das Leben immer in vollen Zügen genossen haben, egal was passierte. Neben seiner Blindheit führte Oskar ein völlig normales Leben und funktionierte wie jede andere Katze. Er liebte es natürlich zu spielen, zu schlafen und zu essen!

Als er als Streuner auf einer Farm in Iowa gefunden wurde, anstatt ihn wegen seiner Blindheit zu verraten, entschied seine Familie, dass es keine Rolle spielte und nahm ihn trotzdem auf. Oskar war vielleicht blind, aber es hinderte ihn nicht daran, das Leben zu lieben.

7. Wackelige Katze mit Kleinhirnhypoplasie findet den besten Freund des Hundes

Ralphee, das Kätzchen, hatte eine neurologische Erkrankung, die als katzenartige Kleinhirnhypoplasie bekannt war. Dieser Zustand beeinträchtigte seine Fähigkeit, die Koordination und die Feinmotorik zu kontrollieren, und ließ ihn auf eine andere Art zu gehen. Einige Leute nannten ihn 'Wackelige Katze'.

Bedingungen wie diese können Menschen davon abhalten, Tiere zu adoptieren, weil es schwierig sein kann, mit ihnen umzugehen, aber zum Glück entschied Ralphees Familie, dass diese Bedingung nicht ausreichte, um sie davon abzuhalten, ihn zu adoptieren.

In seinem ewigen Zuhause hatte Ralphee einen neuen besten Freund namens Max, der immer an seiner Seite war, egal was passierte. Max hielt Ausschau nach Ralphee und stellte sicher, dass er immer in Sicherheit war.

8. Monty, die Katze ohne Nasenbrücke

Monty Die Katze sorgte im Internet wegen seines Gesichts für Aufsehen. Aufgrund von Chromosomenanomalien wurde er mit einer flachen Nase geboren, wodurch seine Augen ungewöhnlich weit voneinander entfernt erscheinen und ihm ein abnormales Aussehen verleihen.

Seine Familie adoptierte ihn, weil es ihnen egal war, wie er aussah. Sie kümmerten sich nur darum, dass er eine liebevolle und liebevolle Katze war, die ein Zuhause für immer brauchte. Monty hat bewiesen, dass Aussehen nichts bedeutet.

Er war nicht nur ein Star, sondern auch eine der süßesten Katzen, die man jemals treffen konnte.

9. Lazarus, das Kätzchen mit einer Gaumenspalte

Lazarus Die Rettungskatze war einzigartig, weil sie mit einer Gaumenspalte geboren wurde. Trotz ihres seltenen Aussehens wurde sie dank ihres Menschen, der ihre Liebe zu ihrer Katze mit dem Internet teilen wollte, zu einer Sensation am Rebstock.

Katzen wie Lazarus beweisen, dass eine Behinderung die Adoption eines Haustieres nicht verhindern sollte. Lazarus verdient Liebe wie jede andere Katze ohne Gaumenspalte.

Die Pflege einer Katze mit einer Behinderung wie Lazarus kann zusätzliche Arbeit erfordern, aber ihr Mensch wusste, dass sich die zusätzliche Arbeit gelohnt hat. Katzen wie Lazarus schaffen es manchmal nie aus Tierheimen. Denken Sie also an die Geschichte von Lazarus, wenn Sie das nächste Mal über eine Adoption nachdenken.

Helfen Sie uns, diese Geschichten zu teilen und die Adoption während der Adopt A Less Adoptable Pet Week zu fördern? Haben Sie jemals ein weniger adoptierbares Kätzchen adoptiert? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!