5 Wege, wie meine Katze mich zu einem besseren Menschen gemacht hat

Auf einer Ebene verbringt Ihre Katze wahrscheinlich die meiste Zeit damit, herumzulungern, zu naschen, ein Nickerchen zu machen, ein großes Desinteresse an neuen Spielsachen zu zeigen, die Sie versuchen, sich in die richtige Richtung zu schleudern, zu dösen und reichlich Soße zu schälen. Vielleicht nicht das traditionellste Vorbild im Leben. Aber wenn Sie darüber nachdenken, gibt es eine Menge Dinge, die Ihre Katze wahrscheinlich in Ihnen inspiriert hat.



Lassen Sie uns die gängigsten Methoden durchgehen, mit denen Ihre Katze Sie zu einem besseren Menschen machen kann.



1. Patienten behalten

Wir leben in einer hyperschnellen Welt - aber es gibt viel zu sagen, wenn wir katzenartiger werden und lernen, Dinge zu verlangsamen. Eine Katze wird stundenlang ruhig an einem Fenster sitzen und einen Vogel in einem Baum beobachten, aber wir alle zittern herum und leiden unter dem realen Leben und den sozialen Medien FOMO. Versuchen Sie, ein Blatt aus dem Buch Ihrer besten Katze zu nehmen und lernen Sie, sich zu entspannen.

2. Einfallsreich werden

Die Welt enthält keine endlosen Ressourcen, aber wir sind alle mutwillig in der Falle des Konsums gefangen und bestellen Dinge, die wir online nicht wirklich brauchen, oft, weil wir gelangweilt sind. Wenn Sie das nächste Mal Juckreiz bekommen, wenn Sie unnötige Artikel in Ihren Warenkorb legen, denken Sie daran, dass unsere Katzen mit dem Karton so viel zufriedener sind als mit dem Produkt selbst.

3. Optimistisch bleiben



Ja, ich weiß, das allgemeine Image der Popkultur von Katzen entspricht eher Garfields Sarkasmus und Grumpy Cats 'verächtlicher Lebenseinstellung - aber Katzen sind von Natur aus optimistische Wesen. Zumindest wenn es um Essen geht. Jedes Mal, wenn ich mich in die Küche wage, rutscht meine Katze normalerweise mit, sitzt in ihrem Karton und miaut mich an, um ihr entweder Leckereien zu geben oder etwa fünf Stunden früher das Abendessen zu servieren.

Funktioniert es?

Normalerweise nicht. Aber sie vertraut immer noch auf das Ziel, ihr Essen zu bekommen.



Wenn Sie sich das nächste Mal schlecht fühlen, setzen Sie sich in einen Karton und sehen süß aus.

4. Vergebung üben

Katzen lieben (normalerweise) ihre Menschen bedingungslos. Was bedeutet, dass Ihre Katze schnell die Zeit vergisst, in der Sie sie versehentlich mit dem bespritzt haben Swiffer Jet . Lerne zu vergeben und zu vergessen, indem du den katzenartigen Geisteszustand annimmst.

5. Die Bedeutung von Hygge

Das skandinavische Konzept von Spaß ist im Trend. Es geht nur um die Idee, ein Gefühl der Zufriedenheit und Gemütlichkeit zu entwickeln - also machen Sie es sich in einem Paar grob gestrickter Socken mit einem guten Buch und heißem Kaffee (möglicherweise mit Whisky versetzt) ​​am Kamin zusammen. Klingt bekannt? Ja, Katzen bleiben seit Jahrhunderten stressfrei, indem sie Hygge praktizieren. Lerne von diesen intelligenten Kreaturen.