5 Menschen, die weniger adoptierbare Katzen adoptiert und es nie bereut haben

Zu Ehren von Nehmen Sie eine weniger anpassbare Haustierwoche an Wir teilen 5 Geschichten von Katzenbesitzern, die weniger adoptierbare Katzen adoptiert haben und herausgefunden haben, dass es sich bei diesen speziellen Katzen um Katzen handeltpurrrfectfit für ihre Häuser! Seien Sie nicht überrascht, wenn diese Geschichten Sie dazu inspirieren, in Zukunft ähnliche Adoptionsentscheidungen zu treffen. Genau das hoffen wir!

1. Hunter und Jayden





Nancie Lynne Vollmar und ihr Ehemann haben 11 „Fellbabys“, darunter drei Tiere mit besonderen Bedürfnissen: einen Hund, Jeni und zwei Katzen. Jäger und Jayden. Hunter ist ein reinrassiger Perser mit Puppengesicht und nur drei Beinen. Nancie erzählte CatTime dass sie und ihr Mann sich fragten, wie Hunter mit 16 Wochen mit ihren anderen aktiven Haustieren umgehen würde, aber sie nutzten die Chance und adoptierten ihn. Er passte perfekt dazu und ließ sich von nichts aufhalten! 'Er hatte einige Fehltritte und erkannte früh, dass er nicht auf Tischplatten oder Theken gelangen konnte', sagte Nancie, 'aber er war schlau und fand einen Weg, wann immer es möglich war, indem er auf Stühlen oder Sofas kletterte, die nahe beieinander saßen.' Sie haben Hunter die Sache erleichtert, indem sie breite Haustiertreppen in den vorderen Fenstern und im Bett sowie hochseitige Katzentoiletten mit niedrigen Eingängen haben. Sie sagte, er ist nicht mehr Arbeit als eine normale Katze, kostet kaum mehr für die Pflege und ist super sozial undimmerSchnurren. Ihre großartige Erfahrung mit Hunter ermutigte sie, Jayden zu adoptieren, einen Perser mit flachem Gesicht, der auf einem Auge teilweise blind ist und bei seiner Adoption krank und unterernährt war. Jetzt springt Jayden, schnappt sich Insekten und jagt rote Punkte wie jede andere Katze!

Nancie ist ein großer Befürworter der Adoption von Katzen mit besonderen Bedürfnissen. Sie sagte, es erfordert Engagement und Anpassungen nach Hause, aber es lohnt sich. 'Übersehen Sie keine besonderen Bedürfnisse oder ältere Tiere, die ein liebevolles Zuhause brauchen', sagte sie. „Diese Babys sind die wertschätzendsten und liebevollsten Tiere der Welt. Es braucht keine besondere Person, um ein spezielles Bedürfnis oder ein älteres Haustier zu adoptieren, es braucht nur dich. '

2. Monty die süße Katze mit einer Chromosomenanomalie



Mikala Klein und Michael Bjørn aus Dänemark wurden adoptiert Monty Bereits im August 2013. In einem Interview mit CatTime sprach Mikala darüber, wie sehr sie Monty lieben und sind so froh, dass sie ihr Zuhause für eine Katze mit besonderen Bedürfnissen geöffnet haben. Monty hat eine Chromosomenanomalie, die dazu führt, dass sein Gesicht anders aussieht als normale Katzen (aber immer noch sehr süß!). Manchmal ist auch seine Blase undicht, besonders wenn er schläft, sodass sie ein weiches Pisspad unter sich haben. Monty ist eine süße und liebevolle Katze, die viel Spaß hat. Zum Beispiel erzählte Mikala CatTime dass er jeden Morgen miaut, um in das oberste Regal ihres Schranks gestellt zu werden. Er mag es, eine Weile dort rumzuhängen, die Welt zu überblicken und dann zu miauen, um niedergeschlagen zu werden.

Mikala rät anderen, die erwägen, eine Katze mit besonderen Bedürfnissen zu adoptieren, dies einfach zu tun! 'Es kann schwierig sein, das werde ich dir sagen', sagte Mikala. 'Aber am Ende ist es alles wert. Dafür bekommst du so viel Liebe. “

3. Ralphee und Max



Ralphee hat Katzenhirnhypoplasie . Diese seltene Erkrankung bedeutet, dass das Kleinhirn bei der Geburt unterentwickelt ist, sodass der Kopf der Katze häufig „wackelt“ und sie möglicherweise läuft, als wäre sie betrunken. Der Zustand verschlechtert sich nicht und kann sich tatsächlich verbessern. Diese Katzen haben auch die gleiche Lebenserwartung wie jede andere Katze.

Ralphee wurde gerettet aus einem Pferdestall und zu seinem Besitzer nach Queensland, Australien, gebracht. Der Besitzer (der nicht genannt wurde) sagte, dass ihr Hund Max Ralphee fast sofort adoptierte und immer nach ihm Ausschau hielt. Ralphee macht gerne Ärger und Max ist sehr beschützerisch. Das Duo ist zu einer Internet-Sensation geworden und der Besitzer bereut die Entscheidung, das süße kleine Kätzchen zu retten, nicht! Sie können ein Video von Ralphee und Max sehen, als Max erst fünf Wochen alt war Hier .

4. Caffrey The Amazing Two-Legged Cat



Caffrey, ein schwarzer Perser, ist ein absolutertolleKatze, die mit nur herumlaufen kannzweiBeine. Er bringt seiner Besitzerin Sue Greaves viel Freude, die sich um ihn kümmerte und mehr als ein Jahrzehnt lang das bestmögliche Zuhause bot. Als sie ihn zum ersten Mal adoptierte Er hatte nur drei Beine, nachdem er von einem Auto angefahren worden war. Aber nach ungefähr 10 Jahren hatte er ein bösartiges Wachstum an einem seiner drei Beine und musste es amputieren lassen. Sue hatte Angst, dass er nicht herumkommen würde, aber innerhalb weniger Tage nach seiner Operation hatte Caffrey herausgefunden, wie er sich ausbalancieren und alleine durch den Garten rennen konnte. Sie sagte, dass es ihn überhaupt nicht zu stören scheint, nur zwei Beine zu haben.

5. Oskar die blinde Katze

Oskars Besitzer lieben Oskar so sehr, dass sie a Facebook Seite für ihn, der jetzt mehr als 200.000 Anhänger hat! Oskar ist eine blinde Katze mit schwerer Mikrophthalmie, die die vollständige Entwicklung seiner Augen verhinderte. Er wurde im Alter von etwa 2 Monaten adoptiert. Obwohl die Katze blind ist, ist sie glücklich und führt ein erfülltes Leben. Die Besitzer sagen, dass er in ihrem Haus perfekt funktioniert und viele Besucher nicht einmal merken, dass er nicht sehen kann!

Haben Sie eine weniger adoptierbare Katze adoptiert? Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Fotos und Ihre Geschichte in den Kommentaren auf unserer Seite mitteilen Facebook Seite oder auf Twitter .