5 einfache Hacks, um Ihr Zuhause zu einem besseren Ort für Ihre Katze zu machen

Braun gefleckte / gestreifte Bengalkatze auf einem Bücherregal neben einigen Büchern.

Erstellen Sie einen Spaß, befriedigend und sicher Die Umgebung für Ihre Katze muss kein kleines Vermögen kosten oder Stunden Ihrer Zeit in Anspruch nehmen.



In der Tat können Sie mit ein wenig katzenorientiertem Denken Ihr Zuhause leicht umrüsten, um ein Katzenwunderland zu werden.



Hier sind fünf supereinfache Hacks, mit denen Sie beginnen können, Ihren Wohnsitz zu verbessern.

1. Sisal um Möbelbeine wickeln

Katze durch Sisalpol

Katzen müssen kratzen können. Warum also nicht Ihre Möbelbeine retten, indem Sie Sisal um sie wickeln?



Es ist ein einfacher und billiger Hack, mit dem Ihre Katze wegkratzen kann und gleichzeitig sicherstellt, dass sie diese wertvollen Gegenstände nicht zerstört.

2. Machen Sie ein Leckerbissen Spielzeug

Katze im Eierkarton

Es gibt einige mächtige, schicke Katzenspielzeuge auf dem Markt, aber Sie können auch schnell eine hausgemachte Version zusammenstellen, indem Sie Haushaltsgegenstände wie Eierkartons, Toilettenpapierrollen und Tupperware zerschneiden und zusammenkleben.

Denken Sie daran, alle Löcher so groß zu machen, dass die Pfote Ihrer Katze tatsächlich hindurch passt.

3. Löschen Sie die Regale, um Ebenen zu erstellen

Katze auf einem Regal



Katzen lieben es zu klettern, nehmen Sie sich also einen Moment Zeit, um sich Ihr vorhandenes Möbel-Setup anzusehen und zu sehen, ob Sie Schritte erstellen können, die Ihr Kätzchen sicher skalieren kann, um einen zufriedenstellenden Sitzpunkt zu finden.

Manchmal reicht es aus, ein wenig Platz am Rand eines Schranks freizumachen, um Ihr Haus zu katzen.

4. Katzenminze und Weizengras anbauen

Katze in der Nähe von Katzenminze Pflanze

Selbst wenn Ihre grüne Daumenaufzeichnung zuvor dazu geführt hat, dass Sukkulenten irgendwie umkommen, ist es ein Kinderspiel, mit dem Anbau Ihrer eigenen Katzenminze oder Ihres eigenen Weizengrases zu beginnen.



Samen, ein wenig Erde, einige Steine ​​für die Entwässerung und ein Einmachglas sind alles, was Sie brauchen, um Ihrer Katze täglich frisches Grün zu bieten.

5. Ein klassischer Karton

Katze in einer Kiste

Schließlich ist eine der einfachsten und billigsten Möglichkeiten, Ihr Zuhause für Ihre Katze zu verbessern, einfach einen Karton wegzulassen, mit dem Ihre Katze spielen oder sich entspannen kann.

Das Ausschneiden eines Spionagelochs oder eines Eingangs erhöht auch den interaktiven Spaß.

Profi-Tipp: Sie können sich verfangen kostenlose Briefkästen von Ihrem örtlichen Postamt, das sehr gut zu einer Katze passt.

Mit welchen Hacks machen Sie Ihr Zuhause katzenfreundlicher? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!