10 Sie müssen Gegenstände für das Notfall-Überlebenskit oder die Reisetasche Ihrer Katze haben

(Bildnachweis: Getty Images)

Der 8. Mai ist der National Animal Disaster Preparedness Day.

Wenn Sie an der Westküste leben, haben Sie wahrscheinlich eine Art Erdbeben-Kit in Ihrem Haus; Das Nötigste wie eine Taschenlampe und ein paar Flaschen Wasser, aber es ist wichtig, Notversorgung für die Katzen und sogar zu haben Hunde auch bei dir zu hause. Sie wissen nie, was passieren wird: Erdbeben, extremes Wetter, Stromausfälle, Überschwemmungen, Brände, Unruhen ... Die Liste der Notsituationen, in denen Sie sich zu einem bestimmten Zeitpunkt befinden könnten, ist endlos. Das sind offensichtlich Extreme, aber es sind echte Dinge, die die Menschen und unsere Fähigkeit betreffen, zum Lebensmittelgeschäft zu gehen oder Zugang zu den Grundbedürfnissen zu erhalten. Wenn Sie unterwegs sind, möchten Sie wichtige Gegenstände in einer leicht zu reisenden Box, Tasche oder einem Rucksack mitnehmen. Es ist wichtig, dass Ihre Haustiere im Notfall versichert sind oder dass Sie nur vorbereitet sind, wenn Sie campen oder auf Reisen sind und sich nicht in Ihrem gewohnten Element befinden. Hier sind einige wichtige Punkte:



1. Papierkram: Impfprotokolle, Notrufnummern und Beschreibungen

Wenn Sie sich in einem unglücklichen Notfall befinden, in dem Sie Ihre Katze und Ihre Schlüssel greifen und zum Tierarzt eilen müssen, möchten Sie all diese Informationen an einem Ort haben. Am liebsten einen schönen Umschlag, den man mitnehmen kann. Es ist der falsche Zeitpunkt, mitten im Notfall die nächste Tiernotrufzentrale zu googeln. Stecken Sie noch besser einige dieser Informationen in Ihr Telefon und drucken Sie sie aus, falls Ihr Strom-, Mobilfunk- oder Internetdienst ausfällt.

2. Tragbare Katzentoilette

Wenn Sie das Haus mit Ihrer Katze in Eile verlassen müssen, brauchen Sie einen Ort, an dem sie sich um ihr Geschäft kümmern können. Tragbare Katzentoiletten sind ein Muss für jede Prise oder Reisesituation.

3. Kleine Tüte Katzenstreu

Natürlich werden Sie brauchen Katzenstreu auch. Nehmen Sie eine kleine Tüte mit dem Lieblingsstreu Ihrer Katze und bewahren Sie sie für alle Fälle in Ihrer Notfallausrüstung auf.

4. Katzenträger

Wenn Sie sich in einem extremen Notfall befinden, in dem Sie Ihr Zuhause räumen müssen, benötigen Sie eine gute Katzenträger . Sie benötigen einen Träger, in dem sich Ihre Katze bei Bedarf einige Tage lang wohlfühlt. Etwas Festes und Robustes mit einem schönen Griff oder Riemen, der das Tragen oder Überwerfen über die Schulter erleichtert.

5. Katzenleine und Geschirr

Sie können Ihre Katze normalerweise nicht an der Leine nach draußen führen, aber wenn Sie aus irgendeinem Grund vertrieben werden und keinen sicheren Bereich haben, um Ihre Katze aus dem Träger herauszulassen, braucht Ihre Katze etwas Bewegungsfreiheit und Bewegung ein Katzenleine und Geschirr ist eine großartige Möglichkeit, Ihrer Katze Freiheit und Sicherheit zu geben.

6. Zusammenklappbare Reisefutter- und Wasserschalen

Jeder mit Haustieren muss mindestens eines haben zusammenklappbare Speiseschale zum Reisen. Sie falten sich flach wie ein Pfannkuchen zusammen und können dennoch viel Wasser oder Nahrung aufnehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie sie gründlich trocknen lassen, bevor Sie sie wieder lagern, da sonst Schimmel entstehen kann.

7. Essen und Wasser in Flaschen

Es scheint, dass diese Dinge selbstverständlich sein sollten, aber manchmal sind die offensichtlichsten Dinge diejenigen, die wir vergessen. Stellen Sie sicher, dass für jede Katze, mit der Sie leben, mindestens 3 Tage Futter und Wasser zur Verfügung stehen. Stellen Sie sicher, dass es sich um dasselbe Essen handelt, das sie normalerweise essen, damit Sie ihren Magen nicht verärgern, und ersetzen Sie jedes Jahr das Essen und Wasser in Ihrer Notfallausrüstung, um es frisch zu halten.

8. Medikamente

Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt darüber, wie Sie einen zusätzlichen Vorrat an Medikamenten aufbewahren können, die Ihre Katze für Ihre Notfallausrüstung benötigt. Wenn Sie unterwegs sind und etwas schief geht oder Sie Ihre Medikamente verlieren, haben Sie einen Ersatzvorrat bereit. Es ist wichtig, die Verfallsdaten dieser Medikamente zu beachten und auf dem neuesten Stand zu halten.

9. Nagelknipser

Wenn es einen Notfall gibt und Sie Ihr Zuhause räumen müssen, sind Sie froh, dass diese in Ihrem Notfall-Set enthalten sind. Katzen können kratzen, wenn sie gestresst sind. Sie sollten also sicherstellen, dass diese Nägel für die Dauer der Krise stolpern. Es ist nur eine kluge Sache.

10. Erste-Hilfe-Artikel: Dreifache Antibiotika-Salbe, Bandagen, Mull, Lappen, Scheren

Dies ist das Wesentliche, das Sie in jeder Notfallausrüstung oder Reisetasche benötigen. Schnitte, Kratzer, Kratzer, Bisse ... was auch immer passieren mag, Sie möchten in der Lage sein, Verletzungen sauber zu halten und zu behandeln, damit sie nicht infiziert werden. Mit Lappen und Scheren können Sie Streifen schneiden, um eine Schiene zu bilden. Mit Messgerät und Bandagen können Sie Wunden sauber halten.

Haben Sie bereits eine Notfalltasche für Ihre Katze? Denkst du, du bist bereit, eine zu machen, nachdem du dies gelesen hast? Was haben wir vermisst? Was würden Sie dem Kit hinzufügen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

speichern

speichern